G-44 Qeqertarsuaq

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
G-44
Logo von G-44
Basisdaten
Name G-44 Qeqertarsuaq
Sitz Qeqertarsuaq
Gründung 1944
Farben rot-weiß
Erste Mannschaft
Stadion 0
Plätze 0
Liga Coca Cola GM
2016 4.

G-44 Qeqertarsuaq, kurz G-44, ist ein grönländischer Fußballverein aus Qeqertarsuaq.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

G-44 wurde 1944 gegründet.[1] Der Verein aus der Stadt Qeqertarsuaq nahm bereits häufig an der grönländischen Meisterschaft teil und konnte sogar zwei Mal Meister werden: 2009 besiegte man im Meisterschaftsfinale den FC Malamuk, 2011 gewann man im Elfmeterschießen gegen den Titelverteidiger Bóltfelag 67 Nuuk.[2] 1972, 1975, 2010 und 2013 verpasste man als Zweiter knapp den Meistertitel.

Bekannte Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nukannguaq Zeeb schaffte es als Spieler von G-44 ins grönländische Nationalteam.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • G-44 in der Datenbank von weltfussballarchiv.com

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Liste von Gründungsdaten der grönlandischen Vereine rsssf.com, abgerufen am 7. März 2017
  2. Liste grönländischer Meister rsssf.com, abgerufen am 14. April 2017