GN-Klasse 5000

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Great Northern Railway 5000
Nummerierung: 5000-5003
Anzahl: 4
Hersteller: American Locomotive Company, General Electric
Baujahr(e): 1909
Ausmusterung: 1927
Achsformel: Bo'Bo'
Spurweite: Normalspur (1.435 mm)
Länge über Kupplung: 13.411 mm (44 ft)
Dienstmasse: 104 t (230.000 lb)
Reibungsmasse: 104 t (230.000 lb)
Dauerleistung: 736 kW (1.000 PS)
Anfahrzugkraft: 356 kN (80.000 lbf)
Stromsystem: 6.600 V, 25 Hz Dreiphasenwechselstrom
Stromübertragung: zweipolige Oberleitung mit Schiene als drittem Leiter
Bremse: Druckluft
Lokbremse: Druckluftbremse, mehrlösig
Zugheizung: keine

Die Klasse 5000 der Great Northern Railway umfasste 4 von der American Locomotive Company gebaute Elektrolokomotiven mit der Achsformel Bo'Bo'. Die elektrische Ausrüstung dieser Lokomotiven lieferte General Electric. Aufgrund ihres kastenförmigen Aufbaus wurden sie als Boxcab (von engl. box = Kasten, cab = Führerhaus) bezeichnet. Es waren die einzigen Elektrolokomotiven, die je unter mehrpoliger Oberleitung in Nordamerika eingesetzt wurden.

Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stromzufuhr erfolgte über eine doppelte Oberleitung und die Fahrschienen als drittem Phasenleiter für den Dreiphasenwechselstrom. Der Sternpunkt des Drehstromsystems war isoliert, so dass es ungefährlich war, die Schienen zu berühren. Die Lokomotiven hatten zwei gegeneinander isolierte Stangenstromabnehmer.

Einsatz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 1909 gebauten Lokomotiven dienten ausschließlich dazu, Züge durch den 4 km langen Cascade Tunnel zu befördern. Der zwischen 1897 und 1900 gebaute Tunnel durfte aufgrund von Problemen mit der Belüftung nicht von Dampflokomotiven befahren werden.

Verbleib[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1927 gab die GN das Drehstromsystem auf und elektrifizierte die Strecke mit 11 kV, 25 Hz Einphasenwechselstrom neu. Alle 4 Lokomotiven wurden ausgemustert und durch die Klasse Z-1 ersetzt.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • William D. Middleton: When the Steam Railroads Electrified. Kalmbach Books, Milwaukee, WI 1974.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]