GPG Suite

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
GPG Suite

Logo von GPGTools
Basisdaten

Entwickler GPGTools
Aktuelle Version 2021.1[1][2]
(21. Mai 2021)
Betriebssystem macOS
Programmiersprache Objective-C[3]
Kategorie Verschlüsselung

Software

Lizenz GNU GPL und andere Freie-Software-Lizenzen, die Software selber erfordert nun einen Support-Plan nach 1 Monat Testphase für GPG Mail
deutschsprachig ja
https://gpgtools.org

GPG Suite ist ein quelloffenes Installationspaket für Apples macOS, das die OpenPGP-Software zur E-Mail- und Datei-Verschlüsselung für Endanwender ohne technische Vorkenntnisse bereitstellt.

Damit bietet die Suite auf dem Mac einen leicht verständlichen Einstieg in Verschlüsselungstechnologien und ermöglicht einem breiten Anwenderkreis ihren Einsatz.

GPG Mail ist ein Plugin für macOS Mail und bietet eine nahtlose Integration der E-Mail-Verschlüsselung. Das Ver- und Entschlüsseln geschieht entsprechend den Nutzervorgaben nahezu automatisch. Nach einem kostenlosen 30-Tage-Testzeitraum kann ein kostenpflichtiger Support Plan[4] erworben werden.

GPG Keychain ist der Schlüsselmanager zur Verwaltung der OpenPGP-Schlüssel. Die Oberfläche erlaubt das Erstellen, Verlängern oder Widerrufen von Schlüssel sowie die Verwaltung von Benutzer-IDs und Unterschlüsseln.

GPG Services erlaubt Text- und Dateiverschlüsselung über das Servicemenü von macOS. Dadurch wird OpenPGP in allen Programmen benutzbar, welche z. B. Textfelder verwenden.

MacGPG ist die Portierung von GnuPG für macOS und kann via Kommandozeile verwendet werden.

August 2019 wurde hagrid[5] eingeführt – ein neuer Schlüsselserver, bei dem die E-Mail Adresse zu verifizieren ist. Das verbesserte die Qualität der Suchergebnisse und erhöhte die Kontrolle der Nutzer über ihre auf dem Schlüsselserver gespeicherten öffentlichen Schlüssel.

Am 24. November 2020 wurde mit GPG Suite 2020.2 GPG Mail 5 vorgestellt,[6] welches macOS Mojave, macOS Catalina und macOS Big Sur unterstützt.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. gpgtools.org. 21. Mai 2021.
  2. GPG Suite 2020.2 Release Notes.
  3. GPGTools GitHub
  4. GPG Mail Support Plan. Abgerufen am 27. Mai 2021 (englisch).
  5. hagrid-keyserver GitLab Source Code. Abgerufen am 27. Mai 2021 (englisch).
  6. GPG Suite 202.2 Release Notes. Abgerufen am 27. Mai 2021 (englisch).