Gary Visconti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gary Visconti Eiskunstlauf
Voller Name Gary Charles Visconti
Nation Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag 10. Mai 1945
Geburtsort Detroit, Michigan
Karriere
Disziplin Einzellauf
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 0 × Gold 0 × Silber 2 × Bronze
ISU Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften
Bronze Davos 1966 Herren
Bronze Wien 1967 Herren
 

Gary Charles Visconti (* 10. Mai 1945 in Detroit, Michigan) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Eiskunstläufer, der im Einzellauf startete.

Der US-Meister von 1965 und 1967 nahm von 1965 bis 1969 fünf Mal in Folge an Weltmeisterschaften teil und platzierte sich nie schlechter als Sechster. Bei den Weltmeisterschaften 1966 und 1967 gewann er die Bronzemedaille, beide Male hinter den Österreichern Emmerich Danzer und Wolfgang Schwarz. Seine einzigen Olympischen Spiele beendete er 1968 auf dem fünften Platz.

Ergebnisse[Bearbeiten]

Wettbewerb / Jahr 1965 1966 1967 1968 1969
Olympische Winterspiele 5.
Weltmeisterschaften 6. 3. 3. 5. 4.
US-amerikanische Meisterschaften 1. 2. 1. 2. 3.

Weblink[Bearbeiten]

  • Gary Visconti in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)