Gauliga Elsaß 1941/42

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gauliga Elsaß 1941/42
Logo der Gauligen
Meister SG SS Straßburg (1)
Absteiger TuS Schweighausen,
FC Stern Mülhausen,
SpVgg Mülhausen,
SV Wittenheim
Mannschaften 12
Spiele 132  (davon 132 gespielt)
Tore 546  (ø 4,14 pro Spiel)
Gauliga Elsaß 1940/41
Bezirksligen ↓
Spielorte der Gauliga Elsaß 1941/4´2

Die Gauliga Elsaß 1941/42 war die zweite Spielzeit der Gauliga Elsaß des Fachamtes Fußball. Die Gauliga wurde in dieser Saison in einer Gruppe im Rundenturnier mit zwölf Mannschaften ausgetragen. Die Gaumeisterschaft sicherte sich zum ersten Mal die SG SS Straßburg und qualifizierte sich somit für die deutsche Fußballmeisterschaft 1941/42. Bei dieser erreichten die Straßburger nach Siegen über die Stuttgarter Kickers und dem 1. FC Schweinfurt 05 das Viertelfinale, bei dem sie durch eine 0:6-Auswärtsniederlage gegen den späteren Gewinner FC Schalke 04 ausschieden. Da die Teilnehmeranzahl in der kommenden Saison auf zehn Vereine gekürzt wurde, stiegen vier Mannschaften ab.

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. SG SS Straßburg  22  19  2  1 070:200 3,50 40:40
 2. RSC Straßburg  22  17  4  1 078:200 3,90 38:60
 3. SpVgg Kolmar  22  14  2  6 065:260 2,50 30:14
 4. FC Mülhausen (M)  22  13  3  6 055:380 1,45 29:15
 5. SC Schiltigheim  22  10  4  8 046:410 1,12 24:20
 6. FK Mars Bischheim  22  9  5  8 043:350 1,23 23:21
 7. FC Hagenau  22  7  6  9 029:580 0,50 20:24
 8. FC Kolmar  22  8  2  12 040:580 0,69 18:26
 9. TuS Schweighausen (N)  22  6  2  14 031:440 0,70 14:30
10. FC Stern Mülhausen (N)  22  5  4  13 036:580 0,62 14:30
11. SpVgg Mülhausen  22  4  2  16 032:790 0,41 10:34
12. SV Wittenheim  22  1  2  19 018:660 0,27 04:40
Legende
Gaumeister
Absteiger in die Bezirksliga
(M) Titelverteidiger
(N) Aufsteiger aus der Bezirksliga

Aufstiegsrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Verein Spiele Tore Quote Punkte
1. FV Walk 4 11:50 2,20 6:2
2. Post SG Straßburg 4 12:80 1,50 6:2
3. FV Lingolsheim 4 03:13 0,23 0:8
Legende
Aufsteiger in die Gauliga Elsaß 1942/43

Gruppe 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Verein Spiele Tore Quote Punkte
1. SC Schlettstadt 4 9:20 4,50 6:2
2. FV Gebweiler 4 7:20 3,50 6:2
3. RSG Mülhausen 4 0:12 0,00 0:8
Legende
Aufsteiger in die Gauliga Elsaß 1942/43

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]