Wittenheim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wittenheim
Wappen von Wittenheim
Wittenheim (Frankreich)
Wittenheim
Region Elsass
Département Haut-Rhin
Arrondissement Mulhouse
Kanton Wittenheim
Koordinaten 47° 48′ N, 7° 20′ O47.80757.3369444444444230Koordinaten: 47° 48′ N, 7° 20′ O
Höhe 223–254 m
Fläche 19,01 km²
Einwohner 14.262 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 750 Einw./km²
Postleitzahl 68270
INSEE-Code
Website www.ville-wittenheim.fr

Wittenheim (elsässisch Wittene) ist eine französische Gemeinde mit 14.262 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Haut-Rhin in der Region Elsass. Sie gehört zum Arrondissement Mulhouse, zum Kommunalverband Mulhouse Alsace Agglomération und ist Hauptort (chef-lieu) des gleichnamigen Kantons.

Geografie[Bearbeiten]

Die durch den Kalibergbau geprägte Stadt Wittenheim liegt nur wenige Kilometer nordwestlich von Mülhausen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
Einwohner 9259 10.055 12.562 13.380 14.324 15.026 14.371

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

  • Sébastien Gegauff (1862-1935), deutscher Landtagsabgeordneter und französischer Senator und 1893 bis 1919 Bürgermeister von Wittenheim

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Wittenheim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien