Gemeindejugendwerk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo des Gemeindejugendwerkes

Das Gemeindejugendwerk (GJW) ist für die Kinder-, Jungschar-, Teenie-, Jugend- und Pfadfinderarbeit des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R. verantwortlich. Es bildet ebenso den "Dienstbereich Kinder und Jugend" im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden.

Das Gemeindejugendwerk betreut über 30.000 Kinder und Jugendliche in ca. 2.100 Gruppen mit mehr als 5.000 ehrenamtlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen in den einzelnen Gemeinden. Die Bundesgeschäftsstelle befindet sich in Elstal bei Berlin. Leiter der Bundesgeschäftsstelle ist seit 2015 Udo Rehmann.

Organisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gemeindejugendwerk ist in einem Bundesverband und Landesverbänden organisiert.

Die inhaltliche Arbeit des Gemeindejugendwerkes gliedert sich entsprechend der Zielgruppen in Abteilungen für Kinder, Jungschar, Teenager, Jugend und Pfadfinder. Schulungs- und Fortbildungsmaßnahmen auf Bundesebene werden von der GJW-Akademie, auf Landesebene von den Landesgeschäftsstellen koordiniert. Unter anderem werden JULEICA-Kurse unter dem Label "M-Kurs" durchgeführt.

Verantwortet wird die Arbeit des Gemeindejugendwerkes von der zweimal im Jahr stattfindenden GJW-Bundeskonferenz, an der Delegierte aus allen Gemeindejugendwerken teilnehmen. Alle drei Jahre wählt die Bundeskonferenz als Leitungsgremium den Bundesvorstand, dieser übernimmt die Steuerung der Arbeit.

Verwaltungsgebäude des GJW in Wustermark-Elstal

Neben der Bundesgeschäftsstelle gibt es in Deutschland 12 regionale Gemeindejugendwerke. Ihre jeweiligen Standorte sind in Klammern hinzugefügt.

Veranstaltungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Regional und bundesweit angebotene Veranstaltungen wie Freizeiten und Schulungen werden jährlich im GJW-Jahresprogramm publiziert. Größte regelmäßige Einzelveranstaltung ist das alle 2-3 Jahre stattfindende Bundesjugendtreffen (BUJU) mit ca. 2000 Teilnehmern.

Mit Unterstützung des Gemeindejugendwerkes fand 2008 die internationale baptistische Welt-Jugendkonferenz Dive Deeper in Leipzig statt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]