Gemeindezentrum Rollberge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeindezentrum Rollberge

Das evangelische Gemeindezentrum Rollberge, 1972–1974 von Klaus Bergner erbaut, steht in der Titiseestraße 7 im Berliner Ortsteil Waidmannslust des Bezirks Reinickendorf. Es wurde am 27. Januar 1974 eingeweiht.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 1970 feierten die in der Siedlung Rollberge wohnenden evangelischen Gläubigen bereits Gottesdienste in einer Baracke. Die Gemeinde Rollberge wurde im Januar 1976 von der Gemeinde der Apostel-Andreas-Kirche abgezweigt und selbständig. 2001 ging aus den ehemaligen Kirchengemeinden Apostel-Andreas und In den Rollbergen die evangelische Felsen-Kirchengemeinde hervor. Sie behielt beide Predigtstätten bei, das Gemeindezentrum Rollberge in der Titiseestraße 7 und die Kirche am Eichhorster Weg 56.

Baubeschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Gebäudekomplex, ein mit Sichtbeton verkleideter, violett gestrichener Stahlbeton-Skelettbau, besteht aus zwei- bzw. dreigeschossigen Baukörpern unterschiedlicher Größe. Er enthält neben dem teilweise mit Holz getäfelten Kirchenraum und dem Gemeindesaal, Räume für das Gemeindebüro, Wohnungen und eine Kindertagesstätte. Zentralraum ist ein Foyer. Der anschließende Kirchenraum mit etwa 200 Plätzen ist dreifach in der Höhe gestuft. Hohe Glastüren führen vom Foyer in einen terrassenförmig angelegten Innenhof. In der Glockenstube des Uhrenturms hängt eine kleine Bronzeglocke von 1979, die im Schlagton e′′′ klingt. Sie wiegt bei einem Durchmesser von 41 cm und einer Höhe von 33 cm zuzüglich einer Krone von 6 cm nur 53 kg. Der Gießer ist unbekannt.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Architekten- und Ingenieur-Verein zu Berlin: Berlin und seine Bauten. Teil 6: Sakralbauten. Ernst, Berlin u. a. 1997, ISBN 3-433-01016-1.
  • Klaus-Dieter Wille: Die Glocken von Berlin (West). Geschichte und Inventar (= Die Bauwerke und Kunstdenkmäler von Berlin. Beiheft 16). Mann, Berlin 1987, ISBN 3-7861-1443-9.
  • Günther Kühne, Elisabeth Stephanie: Evangelische Kirchen in Berlin. C.Z.V.-Verlag, Berlin 1978, ISBN 3-7674-0158-4.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gemeindezentrum Rollberge (Berlin-Waidmannslust) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 52° 36′ 32,1″ N, 13° 20′ 10,3″ O