Georg Adam Bauer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Georg Adam Bauer (* 1828 in Wunsiedel im Fichtelgebirge; † 1901 in Regensburg) war ein deutscher königlich-bayerischer Ingenieur.

Bauer war ab 1865 „Sektionsingenieur“ der am 2. Oktober 1869 eröffneten Altmühlbahn, der heutigen Teilstrecke der Strecke Nürnberg–Augsburg. Er war unter anderem für das Aussehen der Bahnhofsgebäude innerhalb seines Streckenabschnitts zuständig. Darunter gehört auch das Bahnhofsgebäude der Stadt Weißenburg in Bayern, einer Großen Kreisstadt im mittelfränkischen Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen. Wenige Wochen nach Einweihung der Bahnstrecke wurde er am 12. November 1869 zum ersten Ehrenbürger der Stadt Weißenburg ernannt.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bahnhof Weißenburg, www.wugwiki.de, abgerufen am 19. Januar 2016