Georg Daniel Gerlach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
General Georg Daniel Gerlach

Georg Daniel Gerlach (* 31. August 1797 in Eckernförde; † 7. März 1865 in Kopenhagen) war ein dänischer General. Im Deutsch-Dänischen Krieg wurde er 1864 als Nachfolger von Christian Julius de Meza Oberbefehlshaber der dänischen Armee (siehe Düppeler Schanzen).[1]

Militärische Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1808 zum Militär eingezogen, wurde er 1842 Major. Im Jahr 1850 wurde zum Oberst befördert. 1859 wurde er zum Generalinspekteur der Infanterie ernannt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.shz.de/schleswig-holstein/panorama/der-sieg-ueberlegener-technologie-id6212076.html