Georg Guggemos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Georg Guggemos (* 9. Januar 1927 in Füssen[1]) ist ein ehemaliger deutscher Eishockeystürmer.

Spielerkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Georg Guggemos spielte von 1948/49 in der Eishockeymannschaft des EV Füssen auf der Position als Stürmer und war Teil der Meistermannschaft von 1949 sowie 1953 bis 1959.[2]

In der Nationalmannschaft kam er zu 25 Einsätzen[3][4], darunter bei den Olympischen Winterspielen 1952 in Oslo und bei den Weltmeisterschaften 1953

Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Georg Guggemos ist Mitglied der deutschen Hall of Fame, die vom Eishockeymuseum geführt wird.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sport-Kurier Jahrgang 1949 Artikel Die drei Leinwebers, eingesehen in Bayerische Staatsbibliothek
  2. Chronik EV Füssen
  3. BZ-Duisburg.de, Nationalspieler A bis K
  4. Chronik EV Füssen
  5. Liste der Mitglieder der deutschen Hall of Fame, abgerufen am 23. Mai 2014.