Georg Winterling

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Georg Winterling (* 21. Dezember 1859 in Watzkenreuth bei Schönbach; † 28. April 1929 in München) war ein deutscher Geigenbauer.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Georg Winterling begründete sein eigenes Geschäft 1890 in Hamburg, nachdem er bei verschiedenen Meistern gelernt und gearbeitet hatte. Nach dreißig Jahren in Hamburg, in denen er als Hersteller, Restaurateur und Händler antiker Geigen tätig war, zog Winterling in die Gemeinde Krailling in der Nähe von München. Seine Werkstatt wurde zum Treffpunkt für viele Künstler und Kollegen sowie für zahlreiche Gehilfen, die sich noch bei ihm weiterbilden wollten.

Georg Winterling starb in einer Klinik in München und wurde auf dem Urnenfriedhof in Planegg bestattet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]