21. Dezember

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 21. Dezember ist der 355. Tag des gregorianischen Kalenders (der 356. in Schaltjahren), somit bleiben 10 Tage bis zum Jahresende. Am Mittag des 21. (bzw. 22.) Dezember steht die Sonne am südlichen Wendekreis im Zenit und geht am nördlichen Polarkreis tagsüber gar nicht auf. Somit ist es in der nördlichen Erdhälfte der kürzeste Tag des Jahres, die Wintersonnenwende.

Historische Jahrestage
November · Dezember · Januar
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

69: Kaiser Vespasian
1471: Golf von Guinea
1859: Sam Houston

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1806: Polarlichtbänder
1872: HMS Challenger
1936: Junkers Ju 88
1968: Start der Apollo 8

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1913: Das erste Kreuzworträtsel
1937: Snow White Screenshot
1968: Besetzungszettel der Uraufführung der Globolinks
  • 2012: Die lange Zählung des Mayakalenders, die seit dem 11. August 3114 v. Chr. läuft, endet.

Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Katastrophen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Natur und Umwelt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 gegründet: Rondane-Nationalpark

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jean-Henri Fabre (* 1823)
Rebecca West (* 1892)

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901–1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ulrich-Wilhelm Graf von Schwerin von Schwanenfeld (* 1902)
Heinrich Böll (* 1917)
Frank Zappa (* 1940)

1951–2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anke Engelke (* 1965)
Alexander Wolf (* 1978)

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Giovanni Boccaccio († 1375)

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kurt Tucholsky († 1935)
Frank Billings Kellog († 1937)
George S. Patton († 1945)
Carl van Vechten († 1964)

21. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Feier- und Gedenktage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirchliche Gedenktage
    • Hl. Thomas, Apostel und Schutzpatron (evangelisch, anglikanisch, der katholische Gedenktag wurde auf den 3. Juli verschoben)
    • Hl. Petrus Canisius, holländischer Schriftsteller, Theologe und Kirchenlehrer (katholisch (nicht in Deutschland))

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


 Commons: 21. Dezember – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien