George Michael Volkoff

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
George Michael Volkoff

George Michael Volkoff (* 23. Februar 1914 in Moskau; † 24. April 2000 in Vancouver) war ein kanadischer Physiker.

Zusammen mit J. Robert Oppenheimer sagte er 1939 die Existenz von Neutronensterne voraus, bevor diese entdeckt wurden. Im Rahmen dieser Arbeit beschrieb er auch eine obere Schranke für die Masse von stellaren Objekte, die aus entarteter Neutronenmaterie (Neutronenstern) bestehen (Tolman-Oppenheimer-Volkoff-Grenze). Sie ist ein Analogon zur Chandrasekhar-Grenze für weiße Zwerge.

Volkoff war Professor an der University of British Columbia.

Publikationen[Bearbeiten]

  • J. R. Oppenheimer und G. B. Volkov: On massive neutron cores. In: Phys. Rev. 55. ^1939, 374-381