Gipuzkoa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gipuzkoa
Autonome Gemeinschaft BaskenlandSpanien
Wappen der Provinz Gipuzkoa
Wappen
Flagge der Provinz Gipuzkoa
Flagge
Bezeichnungen
Baskischer Name Gipuzkoa
Spanischer Name: Guipúzcoa
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Autonome Gemeinschaft Baskenland
Hauptstadt: Donostia-San Sebastián
Amtssprachen: Spanisch, Baskisch
Fläche: 1.980 km²
Einwohner: 717.832 (1. Jan. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 362,54 Einw./km²
ISO 3166-2: ES-SS
Website: gipuzkoa.eus
Lage der Provinz Gipuzkoa
Provinz Santa Cruz de TenerifeProvinz Las PalmasPortugalAndorraFrankreichVereinigtes KönigreichMarokkoAlgerienCeutaMelillaProvinz CádizProvinz HuelvaProvinz SevillaProvinz MálagaProvinz GranadaProvinz AlmeríaMurcia (Region)Provinz AlicanteBalearische InselnProvinz CórdobaProvinz JaénProvinz AlbaceteProvinz ValenciaProvinz CastellónProvinz TarragonaProvinz BarcelonaProvinz GironaProvinz LleidaProvinz BadajozProvinz Ciudad RealProvinz HuescaProvinz CáceresProvinz ToledoProvinz CuencaProvinz TeruelProvinz SaragossaNavarraProvinz GuadalajaraAutonome Gemeinschaft MadridProvinz ÁvilaProvinz SalamancaProvinz SoriaProvinz SegoviaProvinz ValladolidProvinz ZamoraGipuzkoaBizkaiaÁlavaProvinz BurgosLa Rioja (spanische Region)KantabrienProvinz PalenciaProvinz LeónAsturienProvinz LugoProvinz A CoruñaProvinz OurenseProvinz PontevedraKarte
Über dieses Bild

Gipuzkoa (span. Guipúzcoa) ist eine der drei Provinzen der spanischen Autonomen Region Baskenland. Hauptstadt ist Donostia-San Sebastián. In Gipuzkoa leben 717.832 Einwohner (2016), mit 1980,35 Quadratkilometern ist sie die flächenmäßig kleinste aller 50 Provinzen Spaniens.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gipuzkoa liegt im Nordosten der Autonomen Region Baskenland an der Küste des Golfes von Biskaya, der die Provinz im Norden begrenzt.

Im Westen grenzt Gipuzkoa an die Provinz Bizkaia, im Süden an Álava, im Osten an Navarra und im äußersten Nordosten an Frankreich. Die Grenze zu Frankreich ist nur zehn Kilometer lang und wird durch den Fluss Bidasoa gebildet.

Die Landschaft ist geprägt durch das Kantabrische Gebirge und die westlichsten Ausläufer der Pyrenäen, die in einer in zahlreiche Täler gegliederten Landschaft nach Nordwesten allmählich zum Meer hin abfallen. Wichtige Flüsse sind neben dem Bidasoa der Urumea, der Oria, der Urola und der Deba. In der gesamten Provinz herrscht maritimes Klima.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Strand von Itzurun

In der Liste der Gemeinden in der Provinz Gipuzkoa sind alle 88 Gemeinden der Provinz mit ihrer Einwohnerzahl aufgezählt.

Größte Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Stand: 1. Januar 2016)

Baskischer Name Spanischer Name Einwohner
Donostia San Sebastián 186.064
Irun Irún 61.608
Errenteria Rentería 39.381
Eibar Éibar 27.380
Zarautz Zarauz 23.117
Arrasate Mondragón 21.987
Hernani Hernani 19.712
Tolosa Tolosa 19.175
Lasarte-Oria Lasarte-Oria 18.152
Hondarribia Fuenterrabía 16.950
Pasaia Pasajes 16.207

Bevölkerungsentwicklung der Provinz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gipuzkoa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).