ISO 3166-2:ES

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der ISO-3166-2-Codes für Spanien enthält die Codes für die 17 spanischen autonomen Gemeinschaften (comunidades autónomas), 50 Provinzen (provincias) und zwei spanischen Exklaven in Nordafrika (ciudades autónomas en el Norte de África).

Die Codes bestehen aus zwei Teilen, die durch einen Bindestrich voneinander getrennt sind. Der erste Teil gibt den Landescode gemäß ISO 3166-1 (für Spanien ES), der zweite den Code für die autonome Gemeinschaft, Provinz oder Stadt wieder.
Der aktuelle Landescode wurde im Newsletter II-1 vom 3. Februar 2010 (PDF) zuletzt aktualisiert.

Die Codes wurden von der ISO insgesamt viermal aktualisiert bzw. überarbeitet (2000, zweimal 2002 und 2010). Im ersten Newsletter (ISO 3166-2:2000-06-21) vom 21. Juni 2000 wurden ein Schreibfehler behoben (Santa Cruz de Tenerife) und bei zwei Provinzen (Girona und Lleida) die alternative Schreibweise der regionalen Amtssprache hinzugefügt.

In der vierten ISO 3166-2-Bekanntmachung (ISO 3166-2:2002-12-10) vom 10. Dezember 2002 wurde ein Fehler bei der Zuordnung der Provinz Balearen (Baleares) zur Autonomen Gemeinschaft Balearische Inseln korrigiert.

Im Newsletter II-1 (ISO 3166-2:2010-02-03) vom 3. Februar 2010 erhielten alle autonomen Gemeinschaften, die aus nur einer Provinz bestehen, einen von der Provinz verschiedenen Code. Außerdem wurden die spanischen Toponyme der Objekte in den Autonomen Gemeinschaften Galicien, Katalonien und Balearische Inseln durch galicische und katalanische ersetzt, weil allein diese offiziell seien.

Kodierliste[Bearbeiten]

Autonome Gemeinschaften[Bearbeiten]

Die autonomen Gemeinschaften Spaniens
Name spanisch • deutsch • in weiterer Amtssprache Code
Andalucía • Andalusien ES-AN
Aragón • Aragonien ES-AR
Principado de Asturias • Asturien • Principáu d'Asturies a ES-AS
Illes Balears • Balearische Inseln • Illes Balears k ES-IB
País Vasco • Baskenland • Euskadi b ES-PV
Extremadura ES-EX
Galicia • Galicien • Galiza g ES-GA
Canarias • Kanaren ES-CN
Cantabria • Kantabrien ES-CB
Castilla y León • Kastilien und León ES-CL
Castilla-La Mancha • Kastilien-La Mancha ES-CM
Cataluña • Katalonien • Catalunya k ES-CT
La Rioja ES-RI
Comunidad de Madrid • Madrid ES-MD
Región de Murcia • Murcia ES-MC
Comunidad Foral de Navarra • Navarra • Nafarroako Foru Komunitatea b ES-NC
Comunidad Valenciana • Valencia • Comunitat Valenciana v ES-VC
a Asturisch, b Baskisch, f Aragonesisch, g Galicisch, i Leonesisch, k Katalanisch, o Aranesisch (Okzitanisch), v Valencianisch

Provinzen[Bearbeiten]

Die spanischen Provinzen (in spanischer Sprache)

AG = Autonome Gemeinschaft

Name spanisch • deutsch • in weiterer Amtssprache AG Code
La Coruña • A Coruña g GA ES-C
AlavaÁlava • Araba b PV ES-VI
Albacete CM ES-AB
Alicante • Alacant v VC ES-A
Almería AN ES-AL
Asturias 1Asturien • Asturies a AS ES-O
AvilaÁvila CL ES-AV
Badajoz EX ES-BA
Islas Baleares 1Balearen • Illes Balears k IB ES-PM
Barcelona CT ES-B
Burgos CL ES-BU
CaceresCáceres EX ES-CC
CadizCádiz AN ES-CA
Castellón • Castelló v VC ES-CS
Ciudad Real CM ES-CR
CordobaCórdoba AN ES-CO
Cuenca CM ES-CU
Gerona • Girona k CT ES-GI
Granada AN ES-GR
Guadalajara CM ES-GU
Guipúzcoa • Guipúzcoa b PV ES-SS
Huelva AN ES-H
Huesca • Uesca a • Osca k AR ES-HU
Jaén AN ES-J
Cantabria 1Kantabrien CB ES-S
La Rioja 1 RI ES-LO
Las Palmas CN ES-GC
León • Llion i CL ES-LE
Lérida • Lleida k • Lhèida o CT ES-L
Lugo GA ES-LU
Madrid 1 MD ES-M
MalagaMálaga AN ES-MA
Murcia 1 MC ES-MU
Navarra 1 • Nafarroa NC ES-NA
Orense • Ourense GA ES-OR
Palencia CL ES-P
Pontevedra GA ES-PO
Salamanca CL ES-SA
Santa Cruz de Tenerife CN ES-TF
Saragossa • Zaragoza f AR ES-Z
Segovia CL ES-SG
Sevilla AN ES-SE
Soria CL ES-SO
Tarragona CT ES-T
Teruel • Zaragoza f AR ES-TE
Toledo CM ES-TO
Valencia • València v VC ES-V
Valladolid CL ES-VA
Vizcaya • Bizkaia b PV ES-BI
Zamora CL ES-ZA

1 Diese Provinzen entsprechen den gleichnamigen Autonomen Gemeinschaften.

Exklaven[Bearbeiten]

Name Code
Ceuta ES-CE
Melilla ES-ML

Siehe auch[Bearbeiten]

  • NUTS:ES (EU-Statistikregionen)
  • ISO 3166-2, Referenztabelle der Ländercodes.
  • ISO 3166-1, Referenztabelle der Ländercodes, wie sie in Domainnamen verwendet werden.