Girkhausen (Wenden)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Girkhausen (Wenden)
Gemeinde Wenden
Koordinaten: 50° 57′ 58″ N, 7° 54′ 34″ O
Einwohner: 45 (30. Jun. 2015)[1]
Postleitzahl: 57482
Vorwahl: 02762
Girkhausen
Girkhausen

Girkhausen ist ein Ortsteil der Gemeinde Wenden im Sauerland, Nordrhein-Westfalen (Deutschland).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt an der Wende rund fünf Kilometer östlich von Wenden innerhalb des Naturparks Ebbegebirge. Das Quellgebiet der Wende liegt östlich von Girkhausen im Naturschutzgebiet Wendequellgebiet.[2] Durch den Ort führen die Landstraße 714 und die Kreisstraße 11.

Angrenzende Orte sind Altenhof, Altenwenden, Osthelden, Schönau und Wenden.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 1536 gehörte Girkhausen zum Gericht Wenden. Frühe Anhaltspunkte über die Größe des Ortes ergeben sich aus einem Schatzungsregister (diente der Erhebung von Steuern) für das Jahr 1543. Demnach gab es in Girkhausen damals „Berringhaußen“, später „Geringhhuißen“ drei Schatzungspflichtige.[3] Die Zahl dürfte mit den damals vorhandenen Höfen bzw. Häusern übereingestimmt haben.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gemeinde Wenden: Einwohnerstatistik, abgerufen am 17. Oktober 2015
  2. Naturschutzgebiet „Wendequellgebiet“ (OE-052) im Fachinformationssystem des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen, abgerufen am 10. März 2017.
  3. Die Bevölkerung des kurkölnischen Sauerlandes im Jahre 1543. Heimatverein Finnentrop, S. 53, abgerufen am 10. März 2017 (PDF, Schatzungsregister 1543).