Globalstrategiespiel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel wurde auf die Qualitätssicherungsseite des WikiProjekt Computerspiel eingetragen. Beteilige dich an der Diskussion und hilf mit, den Artikel zu verbessern(→ Artikel in der QS-Computerspiel eintragen)
Anlass: So WP:Begriffsfindung

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Freeciv, freie Variante des Genre-prägenden Civilization (v2.1.0, englisch)

Als Globalstrategiespiele (auch einfach „Globalstrategie“, manchmal auch „4X-Strategie“) werden sämtliche Computer-Strategiespiele bezeichnet, bei denen der Spieler Kontrolle nicht nur über einzelne Einheiten, Armeen oder Städte hat, sondern die Handlungen eines ganzen Staates lenkt.

Herkunft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alan Emrich fasste die vier Grundkonzepte, nach denen die Spielmechanik jedes Globalstrategiespiels funktioniert, zusammen als „Auskundschaften, Ausbreiten, Ausbeuten, Auslöschen“ (engl. explore, expand, exploit, exterminate, daher auch der Begriff „4X-Strategiespiel“): Aufklärung der Weltkarte, Bekämpfen verfeindeter Völker, Entwicklung neuer Techniken, Auf- und Ausbau von Städten, Provinzen und Ländern.[1][2]

Charakterisierung und Geschichte der 4X-Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einer der bekanntesten Vertreter dieses Genres ist die Civilization-Spielreihe von Sid Meier. Weitere bekannte Vertreter des Genres sind der inoffizielle Nachfolger Sid Meier’s Alpha Centauri, Call to Power, das im Weltraum spielende Master of Orion oder Stellaris, welches ebenfalls im Weltraum spielt, jedoch in Echtzeit abläuft. Auch z. B. Empire Earth ist ein Echtzeitstrategiespiel, das nach dem 4X-Prinzip funktioniert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 4X video games – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. pacificongameexpo.com/specialguests (Memento des Originals vom 30. August 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/pacificongameexpo.com – Kurzbiographie Alan Emrichs. Abgerufen am 1. Juni 2014.
  2. Erklärung: Was sind 4X-Strategiespiele? | TippCenter. Abgerufen am 4. April 2019.