Gmina Narew

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gmina Narew
Wappen der Gmina Narew
Gmina Narew (Polen)
Gmina Narew
Gmina Narew
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Podlachien
Powiat: Hajnowski
Geographische Lage: 52° 55′ N, 23° 31′ OKoordinaten: 52° 54′ 46″ N, 23° 31′ 15″ O
Einwohner: siehe Gmina
Postleitzahl: 17-210
Telefonvorwahl: (+48) 85
Kfz-Kennzeichen: BHA
Gmina
Gminatyp: Landgemeinde
Gminagliederung: 48 Ortschaften
37 Schulzenämter
Fläche: 241,79 km²
Einwohner: 3595
(31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 15 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 2005082
Verwaltung
Gemeindevorsteher: Andrzej Pleskowicz
Adresse: ul. Mickiewicza 101
17-210 Narew
Webpräsenz: www.narew.gmina.pl



Die Gmina Narew ist eine Landgemeinde im Powiat Hajnowski der Woiwodschaft Podlachien in Polen. Ihr Sitz ist das gleichnamige Dorf (litauisch Narevas; weißrussisch Нараў).

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Hier fehlen Geographie, Geschichte, usw.
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Landgemeinde Narew gehören 37 Orte mit einem Schulzenamt:

Ancuty
Białki
Chrabostówka
Cimochy
Doratynka
Gorędy
Gorodczyno
Gorodzisko
Gradoczno
Istok
Iwanki
Janowo
Kaczały
Kotłówka
Koweła
Koźliki
Krzywiec
Kutowa
Lachy
Łopuchówka
Łosinka
Makówka
Nowiny
Odrynki
Ogrodniki
Przybudki
Puchły
Radźki
Rybaki
Saki
Skaryszewo
Soce
Trześcianka
Tyniewicze Małe
Tyniewicze Duże
Waniewo
Waśki

Weitere Ortschaften der Gemeinde sind Bruszkowszczyzna, Cisy, Hajdukowszczyzna, Paszkowszczyzna, Podborowisko, Podwaśki, Rohozy, Tokarowszczyzna, Usnarszczyzna und Zabłocie.

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2016. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 5,19 MiB), abgerufen am 29. September 2017.