Goldene Woche (Volksrepublik China)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Goldene Woche (chinesisch 黄金周, Pinyin Huángjīn Zhōu) umfasst in der Volksrepublik China drei arbeitsfreie Wochen:

  • das Frühlingsfest im Januar oder Februar,
  • vormals die Woche der Arbeit am 1. Mai (Labour Day Golden Week), die aber ab 2008 auf den 1. Mai reduziert wurde und
  • die Nationaltagswoche (National Day Golden Week) beginnend am 1. Oktober.

Diese staatlichen Feiertage wurden 1999 von der chinesischen Regierung der Volksrepublik eingeführt, um den Binnenmarkt für Tourismus zu beleben, den allgemeinen Lebensstandard zu erhöhen und Verwandtschaftsbesuche über weite Strecken zu ermöglichen. Genau wie bei der japanischen Goldenen Woche sind diese in der Volksrepublik eine intensive Reisezeit.