Governador Valadares

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Governador Valadares
Koordinaten: 18° 51′ S, 41° 57′ W
Karte: Minas Gerais
marker
Governador Valadares
Governador Valadares auf der Karte von Minas Gerais
Basisdaten
Staat Brasilien
Bundesstaat Minas Gerais
Stadtgründung 30. Januar 1938
Einwohner 276.995 (IBGE 2010)
Stadtinsignien
Brasao GovernadorValadares MinasGerais Brasil.svg
Bandeira GovernadorValadares MinasGerais Brasil.svg
Detaildaten
Fläche 2348,100
Höhe 170 m
Zeitzone UTC−3
Website www.valadares-mg.com.br
Blick auf Governador Valadares, im Hintergrund der 1123 Meter hohe Pico da Ibituruna
Blick auf Governador Valadares, im Hintergrund der 1123 Meter hohe Pico da Ibituruna

Governador Valadares ist eine Stadt im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais. Im Jahr 2014 lebten in Governador Valadares 276.995 Menschen auf 2348 km².

Der Ort liegt am Fluss Rio Doce, 324 km von Belo Horizonte, der Hauptstadt von Minas Gerais, und 410 km von Vitória, der Hauptstadt von Espírito Santo. Seinen jetzigen Namen erhielt er 1938, als er nach Benedito Valadares Ribeiro (1892–1973) benannt wurde, der von 1933 bis 1945 als Gouverneur von Minas Gerais amtierte.

Das 1956 gegründete Bistum Governador Valadares hat seinen Sitz in der Stadt.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]