Guido Rohm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Herbst Rohm, November 2010

Guido Rohm (* 26. August 1970 in Fulda) ist ein deutscher Schriftsteller, Künstler und Satiriker.

Leben und Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rohms Debüt, der Kurzgeschichtenband Keine Spuren erschien 2009 im Seeling Verlag. Der deutsch-französische Schriftsteller und Übersetzer Georges-Arthur Goldschmidt schrieb das Vorwort zum Buch.[1][2]

2010 erschien im gleichen Verlag sein Erstlingsroman Blut ist ein Fluss.[3] Er führt den amerikanischen Kultautor „Tom Torn“, der die Hauptfigur des Roman ist, im deutschsprachigen Raum ein. Guido Rohm schreibt Essays und Kritiken für verschiedene Onlinemagazine wie zum Beispiel www.evolver.at.[4] Rohm hat außerdem das literarische Weblog „Aus der Pathologie“ betrieben, das von litblogs.net kuratiert wurde.[5]

Zusammen mit dem Künstler Leszek Skurski erarbeitete er das Projekt Die letztgültigen Wahrheiten.[6] Weitere Zusammenarbeiten gab es mit Frank Göhre und Alfred Harth[7][8] Der Roman Blutschneise wurde beim Krimi-Blitz 2011 auf den 2. Platz gewählt.[9] Seit November 2015 betreibt er mit der Entertainerin Marianne Blum den satirischen YouTube-Kanal Du kunst mich mal.[10] Außerdem ist er seit 2016 ständiger Mitarbeiter beim Eulenspiegel.[11]

Rohm ist Mitglied im Syndikat[12] und im PEN-Zentrum Deutschland.[13]

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelveröffentlichungen in Anthologien und Zeitschriften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bühnenprojekte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Annes Kampf, zusammen mit Marianne Blum, Premiere am 23. September 2016[16]
  • Der große bunte Populistenabend, zusammen mit Marianne Blum, Premiere am 15. September 2017[17]
  • Die dunkle Seite lacht - Ein Abend für Bösmenschen, zusammen mit Marianne Blum, Premiere am 8. September 2018[18]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Besprechung in der Fuldaer Zeitung (Memento des Originals vom 1. November 2010 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lyrikwelt.de
  2. Besprechung im Onlinemagazin TEXTEM
  3. Blut ist ein Fluss bei HR-Online@1@2Vorlage:Toter Link/www.hr-online.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  4. Guido Rohm bei evolver.at
  5. Aus der Pathologie
  6. Die Ausstellung Merga Bien in der Fuldaer Zeitung@1@2Vorlage:Toter Link/www.fuldaerzeitung.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  7. Geschichte bei Crimemag
  8. Geschichte bei Getidan
  9. Ergebnis Krimi-Blitz 2011
  10. Du kunst mich mal
  11. EULENSPIEGEL: EULENSPIEGEL - DAS SATIREMAGAZIN. In: www.eulenspiegel-zeitschrift.de. Abgerufen am 3. September 2016.
  12. Seite des Syndikat (Memento des Originals vom 15. Juli 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.das-syndikat.com
  13. http://www.pen-deutschland.de/de/pen-zentrum-deutschland/mitglieder/#people-R
  14. Luxbooks bei Facebook
  15. Die Novelle 6 - Königshäuser
  16. Annes Kampf
  17. Der große bunte Populistenabend
  18. Die dunkle Seite lacht