Guy Dardenne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Guy Dardenne
Spielerinformationen
Geburtstag 19. Oktober 1954
Geburtsort Belgien
Größe 180 cm
Position Mittelfeldspieler, Stürmer
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1973–1976 Standard Lüttich 31 0(1)
1976–1979 R.A.A. La Louvière 98 (32)
1979–1980 SC Lokeren 31 0(4)
1980–1981 RWD Molenbeek 33 0(7)
1981–1984 FC Brügge 88 (17)
1984–1986 Standard Lüttich 57 (11)
1986–1987 Royal FC Seresien 34 0(8)
1987–1989 Royal Francs Borains 60 (19)
1989–1991 UR Namur
1991–1994 RJ Rochefortoise FC
1994–1995 FC Rochefort
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1979 Belgien U-21 2 0(0)
1977–1980 Belgien 11 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Guy Dardenne (* 19. Oktober 1954) ist ein ehemaliger belgischer Fußballspieler und aktueller -trainer.

Spielerkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dardenne begann seine Karriere beim Standard Lüttich, wo er bis 1976 unter Vertrag war. Danach wechselte der Belgier zu R.A.A. La Louvière, wo er ebenfalls drei Jahre unter Vertrag stand. Nach einjährigen Gastspielen beim SC Lokeren und dem RWD Molenbeek kam er 1981 zum FC Brügge. 1984 kehrte er nach Lüttich zurück und spielte noch zwei Jahre für Les Rouches. Von 1986 bis 1994 spielte er in unterklassigen belgischen Ligen. Bei folgenden Vereinen war Dardenne unter Vertrag: Royal FC Seresien, Royal Francs Borains, UR Namur und RJ Rochefortoise FC. In seiner gesamten Spielerkarriere konnte Dardenne keinen Titel erringen.

Nationalmannschaftskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dardenne nahm an der Fußball-Europameisterschaft 1980 in Italien teil und wurde mit dem Team Vizeeuropameister. Insgesamt lief er elfmal für die belgische Nationalmannschaft auf.

Trainerkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Guy Dardenne ist seit Ende der 1980er Jahre auch als Fußballtrainer, dabei allerdings vorrangig bei unterklassigen belgischen (Provinz-)Klubs.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]