HCL Technologies

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
HCL Technologies Ltd.

Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN INE860A01027
Gründung 12. November 1991
Sitz Noida, Uttar Pradesh, Indien
Leitung
  • Roshni Nadar Malhotra, Chairperson
  • Shiv Nadar, Chairman Emeritus & Strategic Advisor
  • C Vijayakumar, CEO & MD[1]
Mitarbeiterzahl 209,000[1] Stand April, 2022
Umsatz 11,48 Mrd. US$ (für 12 Monate bis zum 31. März 2022)[1]
Branche IT Services, IT Consulting
Website hcltech.com

HCL Technologies (vormals Hindustan Computers Limited) ist ein indisches globales IT-Dienstleistungsunternehmen mit Sitz in Noida, Uttar Pradesh, Indien.

Niederlassungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen hat Niederlassungen in 52 Ländern, darunter Großbritannien, die Schweiz, Frankreich und Deutschland. HCL liefert ganzheitliche Dienstleistungen an führende Unternehmen aller Branchen, darunter 250 der Fortune 500 und 650 der Global 2000[2][3].

HCL Technologies steht auf der Forbes Global 2000 Liste[4]. Mit einer Marktkapitalisierung von 18,92 Mrd. USD (Stand Mai 2020) gehörte sie zu den 20 größten börsennotierten Unternehmen Indiens.[5][6] Im Jahr FY 2022 erzielte das Unternehmen zusammen mit seinen Tochtergesellschaften einen konsolidierten Umsatz von 11,48 Mrd. USD.[7][8][9]

In Deutschland sind über 2000 Mitarbeiter bei HCL Technologies beschäftigt. Aktuell unterhält das Unternehmen mehrere Büros und lokale Lieferzentren in Deutschland, u. a. in Eschborn bei Frankfurt, München, Hamburg und Gifhorn.

Im Jahr 2016 übernahm HCL die Geometrics Ltd.[10][11] und 2018 die H&D International Group.[12][13]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1976 gründete eine Gruppe von sechs Ingenieuren unter der Leitung von Shiv Nadar eine Firma, die Personalcomputer herstellen sollte. Nadar und sein Team begannen zunächst als Microcomp Limited an die Börse zu gehen und verkauften teledigitale Rechner, um Kapital für ihr Hauptprodukt zu sammeln. Am 11. August 1976 wurde das Unternehmen in Hindustan Computers Limited (HCL) umbenannt.[14]

Am 12. November 1991 wurde ein Unternehmen namens HCL Overseas Limited als Anbieter von Technologie-Entwicklungsdiensten gegründet. Im Juli 1994 wurde der Firmenname in HCL Consulting Limited und schließlich im Oktober 1999 in HCL Technologies Limited geändert.[15]

HCL Technologies[16] ist eines der vier Unternehmen der HCL Corporation[17], das zweite Unternehmen ist HCL Infosystems.[18] Im Februar 2014 gründete HCL das Unternehmen HCL Healthcare[19]. HCL TalentCare[20] ist das vierte und jüngste Unternehmen der HCL Corporation.

Akquisitionen der letzten Jahre[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erworbenes Unternehmen Land Datum Geschäftsbereich
C3i Solutions USA 5. April 2018 Anbieter von Lösungen für Biowissenschaften und Dienstleistungen[21][22]
H&D International Group Deutschland 27. Juni 2018 IT- und Engineering-Dienstleister[23][24]
IBM Software Produkte USA 6. Dezember 2018 Software Produkte AppScan, BigFix, Unica, Commerce, Portal, Notes & Domino, Connections[25][26]
Strong-Bridge Envision (SBE) USA 13. März 2019 Digital Transformation Consulting[27]
Sankalp Semiconductor USA 9. September 2019 Technology Design Services Provider[28]

Betrieb[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Europa verfügt HCL über Standorte in Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Litauen, den Niederlanden, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, in der Schweiz und Tschechien.[29]

Geschäftsbereiche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Application Services[30][31]
  2. Infrastructure Services[32]
  3. Engineering and R&D Services (ERS)[33]
  4. Softwarelösungen[34]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c FAST FACTS | HCL Technologies. Abgerufen am 7. September 2020 (englisch).
  2. About us. In: HCL Technologies. Abgerufen am 21. Januar 2022 (englisch).
  3. HCL Technologies. Abgerufen am 21. September 2020 (englisch).
  4. GLOBAL 2000 The World's Largest Public Companies. In: Forbes. 13. Mai 2020, abgerufen am 30. September 2020 (englisch).
  5. HCL Technologies on the Forbes Global 2000 List. In: Forbes. Abgerufen am 30. September 2020 (englisch).
  6. Top 100 Companies by Market Capitalization. In: BSE. Abgerufen am 30. September 2020.
  7. HCL results report. In: HCL Technologies. Abgerufen am 30. September 2020 (englisch).
  8. HCL Technologies Consolidated Profit & Loss account, HCL Technologies Financial Statement & Accounts. In: Moneycontrol. Abgerufen am 30. September 2020 (englisch).
  9. FAST FACTS | HCL Technologies. Abgerufen am 21. September 2020 (englisch).
  10. TNN / Apr 2, 2016, 01:31 Ist: HCL Tech buys Geometric for Rs 1,283 crore - Times of India. Abgerufen am 21. September 2020 (englisch).
  11. HCL TECHNOLOGIES SIGNS DEFINITIVE AGREEMENT TO ACQUIRE THE BUSINESS OF GEOMETRIC LIMITED. In: HCL Technologies. 1. April 2016, abgerufen am 30. September 2020.
  12. Surabhi Agarwal: HCL acquires H&D International Group to get a foothold in Germany. In: The Economic Times. (indiatimes.com [abgerufen am 21. September 2020]).
  13. HCL ACQUIRES H&D INTERNATIONAL GROUP TO ENHANCE DELIVERY CAPABILITIES IN GERMANY AND AUTOMOTIVE EXPERTISE GLOBALLY. In: HCL Technologies. 27. Juni 2018, abgerufen am 30. September 2020.
  14. The amazing story of the birth of HCL. 9. Juni 2007, abgerufen am 21. September 2020.
  15. Company History - HCL Technologies Ltd. Abgerufen am 1. Oktober 2020 (englisch).
  16. HCL Technologies. Abgerufen am 1. Oktober 2020.
  17. HCL. Abgerufen am 1. Oktober 2020 (englisch).
  18. HCL Infosystems. In: HCL Infosystems. Abgerufen am 1. Oktober 2002 (englisch).
  19. HCL enters healthcare business with Rs 1,000 crore Read more at: http://timesofindia.indiatimes.com/articleshow/29965199.cms. In: Times of India. 7. Februar 2014, abgerufen am 1. Oktober 2020 (englisch).
  20. HCL launches TalentCare to bridge supply gap in IT, Healthcare, Banking Read more at: https://economictimes.indiatimes.com/jobs/hcl-launches-talentcare-to-bridge-supply-gap-in-it-healthcare-banking/articleshow/47290416.cms. In: The Economic Times. 15. Mai 2015, abgerufen am 1. Oktober 2020 (englisch).
  21. HCL Technologies Acquires Life Sciences and Consumer Services Provider C3i Solutions. In: HCL Technologies. 5. April 2018, abgerufen am 1. Oktober 2020 (englisch).
  22. HCL Technologies übernimmt Life-Sciences- und Consumer-Services-Anbieter C3i Solutions. In: Pharma Zeitung. 6. April 2018, abgerufen am 1. Oktober 2020.
  23. HCL signs pact to acquire IT firm H&D Group to expand presence in Germany. In: Business Standard. 27. Juni 2018, abgerufen am 1. Oktober 2020 (englisch).
  24. HCL Technologies übernimmt H&D. In: AutomotiveIT. 27. Juni 2018, abgerufen am 1. Oktober 2020.
  25. HCL schließt Übernahme von IBM Software-Produkten ab. In: Heise Online. 1. Juli 2019, abgerufen am 1. Oktober 2020.
  26. HCL Technologies to Acquire Select IBM Software Products for $1.8B. In: IBM Newsroom. 6. Dezember 2018, abgerufen am 1. Oktober 2020 (englisch).
  27. HCL Technologies erwirbt Strong-Bridge Envision zur Verbesserung der Beratungsfähigkeiten für digitale Transformation im HCL-Portfolio. businesswire, 14. März 2019, abgerufen am 1. Oktober 2020.
  28. HCL Tech acquires Sankalp Semiconductor for Rs 180 crore. In: The Economic Times. 9. September 2019, abgerufen am 1. Oktober 2020 (englisch).
  29. Geo presence EMEA. In: HCL Technologies. Abgerufen am 1. Oktober 2020 (englisch).
  30. Systems Integration. In: HCL Technologies. Abgerufen am 1. Oktober 2020 (englisch).
  31. HCL Tech bets big on apps business for growth. In: BusinessLine. 12. März 2018, abgerufen am 1. Oktober 2020 (englisch).
  32. Infrastructure Management Services. In: HCL Technologies. Abgerufen am 1. Oktober 2020 (englisch).
  33. Engineering and R&D Services. In: HCL Technologies. Abgerufen am 1. Oktober 2020 (englisch).
  34. HCL Software. HCL Technologies, abgerufen am 5. Januar 2021 (englisch).