HD 11964

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Doppelstern
HD 11964
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Walfisch
Rektaszension 01h 57m 10s [1]
Deklination -10° 14′ 33″ [1]
Scheinbare Helligkeit  6,4 mag
Astrometrie
Parallaxe (29,43 ± 0,91) mas
Entfernung [1] (111 ± 3) Lj
((34,0 ± 1,1) pc)
Eigenbewegung:
Rek.-Anteil: -368 mas/a
Dekl.-Anteil: -243 mas/a
Einzeldaten
Namen A; B
Beobachtungsdaten:
Scheinbare Helligkeit A 6,4 mag
B ca. 10,5 mag
Typisierung:
Spektralklasse A G5
B K4
Physikalische Eigenschaften:
Masse A 1,125 M
B
Radius A 2,18 (± 0.29) R
B
Oberflächentemperatur A 5248 K
B
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bonner Durchmusterung BD -10° 403
Henry-Draper-Katalog HD 11964 [1]
SAO-Katalog SAO 148123 [2]
Tycho-Katalog TYC 5278-2314-1[3]
Hipparcos-Katalog HIP 9094 [4]
Weitere Bezeichnungen: G 272-126 G 272-127
Aladin previewer

HD 11964 ist ein Doppelstern im Sternbild Walfisch mit einer Entfernung von etwa 111 Lichtjahren. Die beiden Komponenten des Sternsystems liegen 29" auseinander.[2] Es wird angenommen, dass zwei Planeten (wahrscheinlich Gasriesen) die Hauptkomponente umkreisen. Die Bestätigung steht allerdings noch aus.

Quellen und Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Hipparcos-Katalog (1997)
  2. Allen et al.: "Wide binaries among high-velocity and metal-poor stars"; in: Astronomy and Astrophysics, Vol. 356, S. 529ff. (2000)