Halde Schöttelheide

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blick von der Halde Haniel auf die Halde Schöttelheide (2012)

Die Halde Schöttelheide ist eine Bergbauabraumhalde im Bottroper Stadtteil Grafenwald unweit der Halde Haniel.

Das Landschaftsbauwerk Schöttelheide befindet sich in Schüttung. Die Halde hat eine Grundfläche von 66,7 ha. Insgesamt sollen auf der Schöttelhalde 15,8 Mill. Kubikmeter Abraum gelagert werden. Momentan werden täglich 18.000 Tonnen Abraum des Bergwerks Prosper-Haniel in der Schöttelheide aufgeschüttet.

Schon während der Schüttung wird das Bauwerk auf zukünftige Freizeitnutzung vorbereitet. So werden schon jetzt Wege modelliert und Pflanzungen vorgenommen. Ein Drainagesystem nimmt die salzigen Abwässer auf und leitet diese in die Emscher.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Halde Schöttelheide – Sammlung von Bildern

Koordinaten: 51° 33′ 39″ N, 6° 53′ 21″ O