Hannes Blaschke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Johannes Blaschke (* 20. Juli 1960) ist ein deutscher Triathlet und Triathlonveranstalter.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach einigen Jahren als Fußballspieler in der Bayernliga und als Radrennfahrer in der A-Amateurklasse fand Blaschke 1983 den Weg zum Ausdauerdreikampf und startete beim Allgäu Triathlon.[1][2]

1984 erfolgte die erste Teilnahme beim Ironman Hawaii. Blaschke konnte als Sportler und Triathlet der ersten Stunde dort den ersten deutschen Erfolg erzielen: Er landete 1985 auf Hawaii als erster Deutscher unter den Top-Ten und erzielte den vierten Platz. Damit hielt er – neben Klaus Barth, als Brustschwimmer Mitglied des deutschen Olympiateams 1968 gewesen und zwischenzeitlich nach Long Beach gezogen, der 1986 ebenfalls Vierter wurde – für acht Jahre die beste Platzierung eines Deutschen auf Hawaii (Wolfgang Dittrich, 3. Rang, 1993).[3] Er nahm insgesamt fünf Mal an diesem Wettkampf teil.[4] 1989 belegte er den zweiten Platz beim Ultraman Hawaii.

Beruflich hat sich Blaschke nach dem Lehramtsstudium für eine Tätigkeit im Reisegewerbe entschieden und gründete das Unternehmen Hannes-Hawaii-Tours. 2013 gab er bekannt, als ein Nachfolger von German Altenried die Geschäftsleitung des Allgäu Triathlons zusammen mit Christoph Fürleger und anderen Partnern zu übernehmen.[5]

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Volker Bloch: Legends of Kona Hannes Blaschke: "Die Emotionen bleiben für immer". In: Tri-Mag. 9. Oktober 2013, abgerufen am 25. August 2014.
  2. Jan Sägert: Blaschke und Altenried: Triathlon-Legenden über Tradition und Moderne. In: Tri-Mag. 30. Januar 2013, abgerufen am 25. August 2014.
  3. Top Ironman Hawaii Finishers Archive
  4. Wie alles begann. In: Hannes Hawaii Tours. Abgerufen am 25. August 2014.
  5. “Das Allgäu hat riesiges Potenzial” (15. März 2013)
  6. ULTRAMAN, A Triathletic Tour of Hawaii's Big Island (1989)
  7. http://ultramanlive.com/history/ultraman-history-of-events/
  8. Bud Light Ironman Triathlon World Championships Hawaii Race Results. In: Tri266.de. 19. März 2007, abgerufen am 25. August 2014 (PDF, 1.7 MB).