Hazaragi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hazaragi

Gesprochen in

Afghanistan, Iran, Pakistan
Sprecher 2,5 Mio. (2,2 Mio. in Afghanistan und 0,3 Mio. im Iran)
Linguistische
Klassifikation
Offizieller Status
Amtssprache von
Sprachcodes
ISO 639-1:

ISO 639-2:

ira

ISO 639-3:

haz

Persisch in Nachbarschaft mit anderen modernen iranischen Sprachen

Als Hazaragi (auch: Hasaragi, Eigenbezeichnung: آزرگی [ɑzɪɾɡi]) wird ein eigentümlicher Dialekt der Persischen Sprache in Afghanistan bezeichnet. Hazaragi ist die Muttersprache vieler in Afghanistan und als Flüchtlinge in benachbarten Regionen lebenden Hazara. Sie besitzt keinen amtlichen Status und erst in den letzten Jahren gab es erste Versuche eine (persische) Schriftsprache einzuführen.

Im Gegensatz zum Standard-Persischen weist Hazaragi eine Vielzahl türkischer und mongolischer Fremdwörter auf und ist dadurch nicht immer für andere Persischsprecher verständlich. Charakteristische Wortendungen sind „ai“ und „o“. So wird beispielsweise aus „bača“ (Dari für „Junge“) „bačai“ (Hazaragi für „Junge“). Ohne dass es sich in der Schreibweise bemerkbar macht, tritt bei der Phonologie abweichend vom Dari neben dem stimmlosen alveolaren Plosiv vereinzelt auch der stimmlose retroflexe Plosiv (z. B. موتر moʈaɾ) auf.

Der in Pakistan, ganz überwiegend in Quetta, gesprochene Dialekt des Hazaragi wird zur Abgrenzung als Quettagi (entsprechende Eigenbezeichnung: کویتگی [ko͡iʈaɡi]) bezeichnet. Er enthält viele Wörter aus dem pakistanischen Urdu, dem Englischen und dem Paschtunischen und hat sich in der Aussprache deutlich dem Urdu angenähert. Obwohl die Hazara hier teilweise seit Generationen leben und abgesehen von Schulen für afghanische Flüchtlinge nur in der Sprache Urdu unterrichtet wird, lernen viele Hazaras Hazaragi in Form von Quettagi als Muttersprache.

Die Verbreitung des Hazaragi nimmt ab. Dies liegt zum einen daran, dass in Schulen nicht auf Hazaragi unterrichtet wird, sondern in Afghanistan auf Dari und in Pakistan auf Urdu. Zum anderen liegt dies an der Abwanderung in andere persischsprachige Regionen, bei der Hazaras sich schnell assimilieren, so dass sie in anderen Teilen Afghanistans als dem Hazaradschat Dari sprechen und im Iran den Tehraner Dialekt des Persischen.

Weblinks[Bearbeiten]