Heimtierausweis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Als Heimtierausweis oder auch Heimtierpass werden Dokumente bezeichnet, die einem als Heimtier gehaltenen Tier eindeutig zugeordnet werden können und in dem sich neben Angaben zum Tierhalter und zur Identifikation des Tieres auch Angaben zu dessen Gesundheit befinden, insbesondere zu Impfungen und Parasitenbehandlungen.

Europäische Union[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schweiz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heimtierpass (Schweiz)

In der Schweiz sind die Ausstellung und der Inhalt eines Heimtierpasses in der Verordnung über die Ein-, Durch- und Ausfuhr von Heimtieren (EDAV-Ht) vom 28. November 2014 geregelt.[1] Heimtierpässe, die ab dem 5. Dezember 2014 ausgestellt wurden und die notwendigen Bescheinigungen enthalten, sind auch für Reisen in die Europäische Union gültig.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Verordnung über die Ein-, Durch- und Ausfuhr von Heimtieren (EDAV-Ht)
  2. Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV: Reisen mit Heimtieren