Hibiscus (Software)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hibiscus
Hibiscus.gif
Entwickler Olaf Willuhn
Aktuelle Version 2.6.12
(1. März 2015)
Betriebssystem Microsoft Windows, Linux, Mac OS, OpenBSD
Kategorie Electronic Banking
Lizenz GNU General Public License
Deutschsprachig Ja
https://www.willuhn.de/products/hibiscus/

Hibiscus ist eine freie Software unter der GNU General Public License zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs. Das multibankenfähige Programm unterstützt den deutschen Homebanking Computer Interface-Standard für Electronic Banking, sowohl mit PIN/TAN, als auch mit Schlüsseldiskette und Chipkarte, Letzteres allerdings nur unter Windows und Linux. Seit Version 2.0 kann Hibiscus auch mit SMS-TAN umgehen.[1]

Es ist Teil der Linux-Distribution Bankix, die über die Computerzeitschrift c’t vertrieben wird.[2]

Mit dem Programm können Salden und Umsätze abgefragt, Einzel- und Sammelüberweisungen als auch Daueraufträge bearbeitet, Umbuchungen zwischen Unterkonten getätigt sowie auch Einzel- und Sammellastschriften erzeugt werden. Auch Terminüberweisungen und die Abfrage von freigeschalteten Konten werden unterstützt. Umsätze können Kategorien zugeordnet werden – auch automatisch mittels Schlagwörtern oder regulären Suchausdrücken. Diese Kategorien können mit frei definierbaren Farben hervorgehoben werden. Das Programm besitzt eine Fülle von Export/Import-Funktionen als Portable Document Format (PDF), Hypertext Markup Language (HTML), Extensible Markup Language (XML), das Datenträgeraustauschverfahren, MT940 sowie CSV.

Funktionsumfang[Bearbeiten]

Unterstützte HBCI-Medien[Bearbeiten]

  • Chipkarte (mit DDV-Chip)
  • Schlüsseldiskette
  • PIN/TAN (inkl. chipTAN sowohl optisch als auch manuell)

nicht unterstützte HBCI-Medien[Bearbeiten]

  • Chipkarte (mit RDH-Chip)

Ob eine bestimmte Bank Chipkarten mit DDV oder RDH einsetzt, kann hier herausgefunden werden: http://www.hbci-zka.de/institute/institut_auswahl.htm

Unterstützte HBCI-Geschäftsvorfälle[Bearbeiten]

  • Abruf der verfügbaren Konten
  • Saldo abrufen
  • Konto-Umsätze abrufen
  • Einzel- und Sammel-Überweisung
  • Einzel- und Sammel-Lastschriften
  • Termin-Überweisung
  • SEPA-Überweisung
  • SEPA-Lastschriften
  • IBAN-Rechner
  • Daueraufträge abrufen, anlegen, ändern, löschen

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Adressbuch mit Anzeige der Umsätze von/an den Kontakt
  • Verwaltung beliebig vieler Konten/Bankverbindungen
  • Führung eines Protokolls pro Konto
  • Erzeugung und Druck eines INI-Briefs
  • Abrufen von System-Nachrichten der Bank
  • Export von Konto-Umsätzen im HTML-, XML-, CSV- und PDF-Format
  • Anpassbare Startseite mit Finanz-Übersicht über alle Konten
  • Globale Suchfunktion über Konten, Aufträge und Umsätze
  • Grafische Auswertungen
  • Synchronisierung aller Konten en bloc
  • Ausführen von Geschäftsvorfällen/Kontosynchronisation im Hintergrund

Hibiscus läuft als Plugin innerhalb des Java-Frameworks Jameica.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hibiscus 2.0: Mehr Sicherheit durch neue TAN-Verfahren, abgerufen am 28. Juli 2011.
  2. Sicheres Online-Banking mit Bankix.

Weblinks[Bearbeiten]