Hilfe:Echo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Hilfeseite beschreibt Möglichkeiten, wie Benutzer und Werkzeuge einem Benutzer Nachrichten zukommen lassen können.

Die Erweiterung wurde von den Entwicklern erst Echo und später offiziell Notifications (englisch für „Benachrichtigungen“) genannt.[1]

Nachrichten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das System übermittelt vorwiegend an angemeldete Benutzer in erster Linie Kurznachrichten, etwa vergleichbar einer SMS-Nachricht.

Als Übermittlungsweg kommen in Frage:

  • Anzeige auf den Seiten des angemeldeten Benutzers,
  • E-Mail, wenn E-Mail-Adresse angegeben.

Die Ereignisse, die eine Benachrichtigung auslösen können, sind:

  • Auf der eigenen Diskussionsseite wurden Nachrichten anderer Benutzer hinterlassen.
  • Ich werde auf einer beliebigen Diskussionsseite oder in der Zusammenfassungszeile erwähnt.
  • Eine von mir erstellte Seite wurde zusätzlich verlinkt.
  • Meine Bearbeitung wurde „überprüft“ (zurzeit noch nicht: „gesichtet“); nur bei neuen Benutzern.
  • Meine Bearbeitung wurde zurückgesetzt.
  • Meine Benutzerrechte wurden manuell geändert (etwa: Sichterstatus).
  • Ein anderer Benutzer bedankt sich für eine meiner Bearbeitungen.
  • Ein anderer Benutzer hat mir eine E-Mail gesandt.

Es lassen sich nur die eigenen Benachrichtigungen einsehen.

Es gibt keine Gewähr dafür, dass ein Adressat die Meldung tatsächlich zur Kenntnis genommen hat, dies lässt sich auch nicht prüfen. Welche Benachrichtigungen beim Abspeichern eines Beitrags automatisch ausgelöst wurden, wird ebenfalls nicht angezeigt.

Wirkung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

OOjs UI icon bell.svg Meldungen
Echo global icon.svg
 
Weitere Meldungen von einem anderen Wiki
Englischsprachige Wikipedia
OOjs UI icon expand.svg Eine Meldung ansehen
30 Minuten
OOjs UI icon circle-progressive.svg
Echo mention icon.svg
 
XYZ erwähnte dich auf seiner Diskussionsseite in „Abschnittstitel“.
@ABC: Danke für den Hinweis, ich werde mich darum küm…
OOjs UI icon userAvatar.svg XYZ Echo changes icon.svg Änderungen ansehen
2 Stunden
OOjs UI icon circle-progressive.svg
Echo edit-user-talk icon.svg
 
XYZ hinterließ eine Nachricht auf deiner Diskussionsseite in „Abschnittstitel“.
Hallo ABC, Dankeschön für die Korrektur meines Beitrags…
OOjs UI icon userAvatar.svg XYZ Echo changes icon.svg Änderungen ansehen
3 Tage
Cercle noir 50%.svg
OOjs UI icon next-ltr.svg Alle Benachrichtigungen OOjs UI icon advanced.svg Einstellungen
OOjs UI icon tray.svg Mitteilungen
OOjs UI icon userTalk-ltr-constructive.svg
 
ABC dankte dir für deine Bearbeitung auf Benutzer:ABC/Unterseite
Linkfix
OOjs UI icon userAvatar.svg ABC OOjs UI icon article-ltr.svg ABC/Unterseite
3 Minuten
OOjs UI icon circle-progressive.svg
Echo link-blue icon.svg
 
Ein Link von Theodosius Levetzau auf Carl Frederik Bricka wurde erstellt.
Echo link-blue icon.svg Alle Links auf diese Seite Echo changes icon.svg Änderungen ansehen
1 Tag
OOjs UI icon circle-progressive.svg
OOjs UI icon next-ltr.svg Alle Benachrichtigungen OOjs UI icon advanced.svg Einstellungen

Angemeldete Benutzer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Im Kopf jeder Seite wird ständig angezeigt, wie viele neue Nachrichten es gibt (Zählerfeld).
    • Für die eigene Benutzerdiskussion wird bei aktiviertem JavaScript standardmäßig noch ein zusätzliches oranges Feld angezeigt.
    • Eine aufpoppende Anzeige informiert beim Anklicken des Zählerfeldes darüber, welche neuen (ungelesenen) Nachrichten vorliegen. Ein erneuter Klick außerhalb der Auflistung schließt diese Anzeige wieder. Das setzt JavaScript voraus; sonst öffnet der Link eine Spezialseite.
    • Auf der Spezialseite Spezial:Benachrichtigungen (= Special:Notifications) werden im Detail alle Nachrichten angezeigt.
    • Die Nummer im blauen Feld wird aktualisiert, wenn ihr Auslöser wegfällt; etwa die Seiten besucht wurden.
      Sie kann durch einen Klick auf [Alles gelesen] innerhalb der Listendarstellung generell auf Null gesetzt werden;
  • Nachrichten können als E-Mail angemeldeten Benutzern zugeschickt werden.

Nicht angemeldete Benutzer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Benachrichtigungen wirken auch auf anonyme (nicht angemeldete; IP) Benutzer mit den folgenden Unterschieden:

  • Eine individuelle Konfiguration ist nicht möglich.
  • E-Mail ist nicht möglich.
  • Auf Veränderung der mutmaßlich eigenen Diskussionsseite wird mit einem traditionellen Balken hingewiesen.
  • Nicht alle Ereignisse führen zur Benachrichtigung: Die eindeutige Zuordnung ist nicht möglich; zumindest nicht über längere Zeit und nicht mit IPv4. Wenn, dann kann nur auf die mutmaßliche Diskussionsseite geschrieben werden; hier ist die Entwicklung noch im Fluss. Zurzeit werden wohl keine weiteren Benachrichtigungen ausgelöst.

Auslösung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Benutzer erwähnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wenn auf einer Diskussionsseite (in irgendeinem Namensraum mit signierten Beiträgen) oder im Wikipedia-Namensraum in einem gleichzeitig signierten Abschnitt ein registrierter anderer Benutzer verlinkt wird, erhält der angesprochene Benutzer eine Benachrichtigung darüber.

Dies ist an bestimmte Bedingungen geknüpft. Damit soll vermieden werden, dass die Bearbeitung fehlinterpretiert wird und massenhaft falsche Benachrichtigungen ausgelöst werden. Insbesondere gilt:

  1. Es wird nur der neu hinzugefügte Textbereich analysiert (also ein zusammenhängender, im Versionsunterschied je nach Skin blau oder grün markierter Text), nicht ein bereits bestehender Text im Absatz.
  2. Verlinkung des Angesprochenen und Signierung müssen in derselben Bearbeitung erfolgen.
  3. Die Verlinkung der Angesprochenen muss im „Wikilink“-Format erfolgen; „URL“-Format ist unwirksam (siehe Hilfe:Links zu den Formaten).
  4. Es werden nur registrierte Benutzer benachrichtigt und in keinem Fall der signierende Benutzer selbst.
  5. Auf der jeweils eigenen Benutzer(diskussions)seite (den Hauptbenutzerseiten) erfolgt keine (zusätzliche) Benachrichtigung, dies geschieht aber auf den Benutzerunterseiten in beiden Namensräumen des Benutzernamensraums.
  6. Die Signatur muss im regulären Format erfolgen, das heißt:
    1. Die Signatur muss den letzten Absatz bzw. dessen hinzugefügten Text abschließen.
    2. Der signierende Benutzer muss über mindestens einen regulären Wikilink verlinkt sein (dazu zählt auch die entsprechende Diskussionsseite).
    3. Der abspeichernde und der signierende Benutzer müssen identisch sein.
    4. Die Verlinkung des Benutzernamens in der letzten Zeile muss exakt so ausfallen wie auch jeweils durch drei Tilden ~~~ basierend auf der aktuellen Signatureinstellung erzeugt. Dies wird zur Einschätzung der Signatur-Existenz gesucht.
    5. Das Format des Zeitstempels muss regelgerecht sein.
    6. Der Zeitstempel muss also den Absatz abschließen.
    7. Kurzum: Wenn eine vereinbarte Signatur ordnungsgemäß einen Wikilink auf die Benutzerseite oder Benutzerdiskussionsseite und einen Zeitstempel enthält, funktioniert es (wird üblicherweise durch das Signieren mit ~~~~ erreicht).

Maximal 50[2] unterschiedliche Benutzer können in einem einzelnen signierten Abschnitt mit verändertem Text angesprochen werden. Überschreitet ein Beitrag dieses Limit, wird das als Spam gewertet und gar keine Benachrichtigung ausgelöst.

Die Benachrichtigung setzt voraus, dass durch die Angesprochenen die „Erwähnungen“ nicht deaktiviert wurden. Die Funktion sollte deshalb nur eingesetzt werden, um jene unbürokratisch zu informieren, ohne einen Extra-Abschnitt auf deren Diskussionsseite schreiben zu müssen. Melden sich die Angesprochenen daraufhin in der Diskussion, so ist es fein. Melden sie sich nicht, dann sind sie vielleicht offline, oder es ging in etlichen Meldungen nach einigen Tagen unter. Wenn deren Beteiligung wichtig ist, dann besser gezielt auf der persönlichen Diskussionsseite ansprechen.

Beim Kopieren bzw. Verschieben mehrerer Diskussionsbeiträge auf eine andere Seite („manuelles Archivieren“) würden alle in dem archivierten Text verlinkten Benutzer erneut über eine Erwähnung benachrichtigt werden, weil der Bereich signiert endet und sie frisch erwähnt worden wären. Jedoch sollte die MediaWiki-Software die Benachrichtigung verhindern, falls im eingefügten Text Zwischenüberschriften vorkommen. Handelt es sich nur um einen einzelnen Abschnitt, bei dem man selbst den letzten Beitrag signiert hatte, kann man zum Unterdrücken der Benachrichtigung als neue letzte Zeile vier Bindestriche einfügen: ----. Damit wird in der letzten Zeile keine Signatur gefunden und keine Benachrichtigung ausgelöst. Das Ergebnis der vier Bindestriche ist eine horizontale Linie wie nachstehend, die so auch auf der Archivseite verbleiben kann:


Vorlagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Vorlage {{Antwort}} dient dazu, einen oder mehrere Benutzer in einer Diskussion direkt anzusprechen und gleichzeitig diesem/diesen eine Benachrichtigung darüber zukommen zu lassen. So erzeugt
    : {{Antwort|Beispielnutzer}} Text …
      @Beispielnutzer: Text …

Aliase für Antwort sind: ping, replyto, ReplyTo und mention. Wenn man also z. B. schreibt:
<br /> {{ping|Beispielnutzer}} Sorry, wir schon wieder … erfüllt das die gleiche Funktion
@Beispielnutzer: Sorry, wir schon wieder …

  • Die Vorlage {{Noping}} hat optisch die gleiche Wirkung und erzeugt auch den Link auf die Benutzerseite, jedoch ohne dass dieser darüber benachrichtigt wird.
  • Diese Vorlagen funktionieren auch bei Benutzern ohne angelegte Benutzerseite (mit Rotlink), aber nur bei existierenden Benutzernamen.

Zusammenfassungszeile[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit dem 15. März 2018 ist es möglich anderen angemeldeten Benutzern über eine Verlinkung ihres Benutzernamens [[Benutzer:Beispielnutzer]] in der Zusammenfassungszeile einen Hinweis, beispielsweise zur Begründung einer Änderung, zu einer Rücksetzung oder für eine Nachfrage zu geben. Hierbei erfolgt jedoch – anders als bei den anderen Methoden – für den erwähnenden Benutzer keine Bestätigung der Erwähnung.

Benutzer erhalten eine Nachricht, wenn sie in ihren Einstellungen den entsprechenden Eintrag zur Erwähnung aktiviert haben. Es werden der auslösende Benutzer und der zugehörige Edit auf der bearbeiteten Seite verlinkt.

Einem Benutzer für eine Bearbeitung danken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Versionsgeschichte und beim Versionsunterschied kann man einem anderen Benutzer für eine Bearbeitung danken.

Revert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wenn über eine der Funktionen „rückgängig“ oder „zurücksetzen“ eine Bearbeitung bzw. ein Block von Bearbeitungen eines einzelnen Benutzers revertiert wird, erhält dieser eine entsprechende Benachrichtigung.

Nicht ausgelöst wird eine Benachrichtigung, wenn man die vorangegangene Version bearbeitet und dann als aktuell speichert.

Erstellte Seite verlinkt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wenn ein Artikel irgendwo zusätzlich als Wikilink verlinkt wurde (keine Vorlageneinbindung, keine URL), wird der Seitenersteller benachrichtigt. Unter welchem Namen die Seite einmal angelegt wurde, ist bedeutungslos.

In der deutschsprachigen Wikipedia betrifft das ausschließlich die selbst angelegten enzyklopädischen Artikel.

Allgemein handelt es sich um Seiten im Content Space.

Ein analoges Prinzip gibt es seit Herbst 2017 auch für eine neue Verknüpfung des Artikels mittels Wikidata.

Automatische Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Benutzerrechte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es erfolgt immer eine Benachrichtung, wenn sich die Benutzerrechte ändern; oder präziser: Wenn sich die Zuordnung zu Benutzergruppen verändert.

Meilensteine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Dank wird ausgelöst bei der 1. Bearbeitung, der 10., 100., 1000., 10000., 100000., 1000000. Bearbeitung.

Globale Erwähnung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Über die persönlichen Einstellungen kannst du auswählen, dass dir auch Benachrichtigungen aus anderen Projekten der Wikimedia angezeigt werden sollen.

Sind dort Meldungen vorhanden, kannst du diese über die Schaltfläche OOjs UI icon expand.svg ausklappen, anschauen oder als gelesen markieren.

Gestaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur individuellen Anpassung siehe unten CSS und JavaScript.

Zählerfeld[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unerledigte Nachrichten und deren Anzahl werden im Kopf der Seite vermerkt. Die Hinweise befinden sich bei den angemeldeten Benutzern und auf klassischen Desktops in der persönlichen Link-Leiste, üblicherweise horizontal ganz oben am Seitenkopf rechts neben dem eigenen Benutzernamen.

Blue computer icon.svgDesktop

Seit September 2015 werden zwei verschiedene Hinweisfelder angezeigt, wenn man in der Desktop-Ansicht (klassisch, nicht mobil) arbeitet:

  • Feld mit Glocke („Alarm“; auch „Meldung“) für wichtige[3] Nachrichten rot – Notifications alert badge - 1 alert.svg
    • In der deutschsprachigen Wikipedia: „Ich wurde erwähnt“, „zurückgesetzt“, erhielt eine E-Mail oder meine Rechte wurden geändert; außerdem eine Änderung der eigenen Diskussionsseite.
    • In anderen Wikis auch wichtige „Flow“-Ereignisse, die mich direkt betreffen.
    • Hinzu können (auf anderen Wikis) „globale Nachrichten“ kommen, die also in weiteren Wikis noch unerledigt sind.
  • Feld mit Ablagekastensymbol für „einfache“[4] Nachrichten („Mitteilungen“) blau – Notifications notice badge 1 notice.svg
    • In der deutschsprachigen Wikipedia: „Dankeschön“, „erstellte Seite verlinkt“; außerdem nach Neuanmeldung eine Willkommensbotschaft.
    • In anderen Wikis auch alle sonstigen „Flow“-Aktivitäten.

Von 2013 bis 2015 war dies ein einzelnes Feld gewesen, das rot bei vorhandenen Nachrichten war und eine weiße Zahl mit der Anzahl trug; grau und die Ziffer Null, nachdem alle Nachrichten gelesen wurden. In der Mobil-Ansicht ist es einstweilen bei einem einzigen Symbol geblieben.

Die Zählerfelder zeigen nur noch ein Symbol, nachdem alle Nachrichten erledigt wurden.

Die Zählerfelder sind immer mit einem Link auf die Seite Spezial:Benachrichtigungen unterlegt. Darüber lassen sich alle diesem Zählerfeld zugeordneten Benachrichtigungen ansehen.

  • Benutzer mit JavaScript (bei dir ist es momentan nicht aktiviert)
    • Ein Klick auf das Zählerfeld lässt eine kurze Liste der jüngsten Benachrichtigungen als Pop-up über der aktuellen Seite erscheinen.
      • Damit muss der momentane Arbeitsfluss nicht unterbrochen werden, etwa eine Bearbeitungsvorschau.
      • Ein Klick irgendwo außerhalb des Pop-ups (nur nicht gerade auf einen Link) oder Esc lässt es wieder verschwinden.
      • Anschließend werden die Zählfelder grau Notifications alert badge - 1 alert-after.svg hinterlegt, um anzuzeigen, dass die Benachrichtigungsvorschau bereits aufgerufen, die Nachricht selbst aber noch nicht als gelesen markiert wurde.
    • Mit einem Rechtsklick auf das Zählerfeld oder ähnlichen Mechanismen kann man je nach Browser auch den Link auf die Spezialseite nutzen.
  • Benutzer ohne aktiviertes JavaScript
    • Damit man auf der aktuellen Seite bleibt, kann man je nach Browser Strg usw. nutzen, um sich die Spezialseite in einem neuen Tab oder Fenster anzeigen zu lassen.

Ausklappmenü / Spezialseite[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Klick auf ein Zählerfeld öffnet bei Benutzern mit aktiviertem JavaScript ein Menü (bei dir ist das momentan nicht aktiv); ansonsten wird die entsprechende Spezialseite Spezial:Benachrichtigungen geöffnet – die weiteren Möglichkeiten bestehen dort sinngemäß.

Nach dem ersten Ausklappen der Liste ändert sich die Hintergrundfarbe des jeweiligen Zählerfelds von rot bzw. blau auf grau.

  • Die Anzahl der unerledigten Vorgänge kann interaktiv verändert werden; die obersten n Einträge in der Liste gelten als „unbearbeitet“ oder „gelesen“, je nachdem welchen Wert das Zählerfeld in n anzeigt.
  • In der Liste befindet sich rechts neben jeder unbearbeiteten Angelegenheit ein Kreis, der zunächst blau ausgefüllt ist.
  • Wird genau der Kreis angeklickt, dann verliert die älteste Benachrichtigung (nicht notwendigerweise die, an der der Cursor steht) die blaue Füllung, die Zahl n im Zählerfeld reduziert sich um 1 – der älteste Vorgang ist erledigt.
  • Genauso können Angelegenheiten nachträglich wieder als „offen“ zurückgesetzt werden; der Kreis wird wieder blau und der Vorgang muss weiter bearbeitet werden. Das schließt allerdings auch alle jüngeren Benachrichtigungen ein; mit jedem Klick auf einen grauen Kreis erhöht sich n um 1 und eine weitere (die jüngste gelesene) Nachricht wird als unbearbeitet markiert.
  • Alle Angelegenheiten auf der Liste können mit dem Feld rechts oben gleichzeitig als erledigt markiert werden.
  • Der Hinweis auf Beiträge auf der eigenen Diskussionsseite wird automatisch heruntergezählt, sobald man seine eigene Diskussionsseite angesehen hatte.

Mobilgeräte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Smartphone icon.svgMobil

In der Darstellung für Mobilgeräte befindet sich rechts oben ein Glockensymbol Icon – ein Klick darauf öffnet statt der momentanen Seite die Spezialseite Spezial:Benachrichtigungen. Liegen neue Nachrichten vor, wird ein rot unterlegtes Zählerfeld eingeblendet. Icon

Symbole[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Liste der Nachrichten werden die folgenden Symbole für bestimmte Arten von Nachrichten benutzt:

Icon Bedeutung
Echo generic.svg
Standard-Icon, für unbekannte Aktion
Echo emailuser icon.svg
E-Mail von einem Benutzer erhalten
Echo mention icon.svg
Erwähnung oder Antwort durch einen anderen Benutzer
Echo mention-success.svg
Deine Erwähnung wurde dem Empfänger erfolgreich übermittelt
Echo mention-failure.svg
Deine Erwähnung hat den Empfänger nicht erreicht
Echo mention-status-bundle.svg
Deine Sammelerwähnung auf einer Diskussionsseite hat nicht alle Empfänger erreicht
Echo edit-user-talk icon.svg
Nachricht auf der eigenen Diskussionsseite
Echo link-blue icon.svg
Eine Seite wurde zusätzlich verlinkt.
OOjs UI icon userTalk-ltr-constructive.svg
Danke
Echo revert icon.svg
Eine Bearbeitung wurde zurückgesetzt.
Echo user-rights icon.svg
Veränderungen an den Benutzerrechten
Echo global icon.svg
Globale Erwähnung, es gab eine Benachrichtigung in einem Schwesterprojekt
OOjs UI icon Wikidata Echo.svg
Eine Seite wurde mit einem Objekt auf Wikidata verbunden
OOjs UI icon logo-wikipedia.svg
Begrüßung neuer Benutzer, mit Anleitung
OOjs UI icon edit-ltr-progressive.svg
Dank für 1., 10., 100. … Bearbeitung
Zurzeit in der deutschsprachigen Wikipedia nicht aktiv
Echo reviewed icon.svg
Seite wurde gesichtet (in Planung).
Flow-new-topic.svg
Erwähnung in einer Flowdiskussion
Verkleinerte Begleitsymbole
OOjs UI icon userAvatar.svg
Link auf die Benutzerseite des Auslösers
OOjs UI icon userAvatar.svgOOjs UI icon speechBubble-ltr.svg Link zur Erwähnung auf einer Diskussionsseite
OOjs UI icon article-ltr.svg
Link zur Erwähnung auf einer Funktions- oder Projektseite
Echo changes icon.svg
Änderungen ansehen, Link auf die erfolgte Änderung
Echo link-blue icon.svg
zeige alle Links auf die verknüpfte Seite
Notifications icon help.svg
Hilfetext zu den Optionen in den Einstellungen als Tooltip anzeigen
Weitere Optionen

Cercle noir 50%.svg Als gelesen markieren
Tourist-cabin-private-staffed-lodge.svg Als ungelesen markieren

Individuelle Konfiguration[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einstellungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelheiten können hier konfiguriert werden.

Unter „E-Mail-Optionen“ lässt sich auswählen, wie schnell (wie oft) Benachrichtigungen per E-Mail verschickt werden sollen:

Sende mir
  • Keine Benachrichtigungen
  • Individuelle Benachrichtigung zu jedem Ereignis
  • Tägliche Zusammenfassung der Benachrichtigungen
  • Wöchentliche Zusammenfassung der Benachrichtigungen
Sende an
Die aktuelle E-Mail-Adresse wird angezeigt und ihre Veränderung lässt sich veranlassen.
E-Mail-Format
Es lässt sich auswählen, ob die Mail mit HTML formatiert oder als plain text generiert werden soll.

Bei „Bei diesen Ereignissen benachrichtigen“ lässt sich steuern, welche Ereignisse eine Benachrichtigung per E-Mail auslösen sollen und/oder auch eine Benachrichtigung in der ständigen Seitenanzeige erscheinen soll. Zur Auswahl steht jeweils „Wiki“ (Anzeige auf der Wiki-Seite) und/oder „E-Mail“.

Diskussionsseitennachrichten
Meine eigene Diskussionsseite hat sich geändert.
Dankeschön
Ein angemeldeter Benutzer dankt mir für eine bestimmte Bearbeitung.
Flow-Diskussion
Das Kommunikationssystem „Flow“ ist in der deutschsprachigen Wikipedia nicht aktiviert; hat deshalb hier keine Wirkung.
  • Auf anderen Wikis ist es jedoch aktiv.
Auf einer von mir beobachteten Flow-Kommunikation hat sich etwas geändert.
Übersetzungen
Eine von mir erstellte Seite wurde mit dem Werkzeug ContentTranslation in einem anderen Wiki übersetzt.
Vorgabe: nicht aktiviert.
»Benachrichtige mich über meine Übersetzungen, die mithilfe des Werkzeugs „Inhaltsübersetzung“ erstellt wurden.«
Erwähnungen
Benachrichtige mich, wenn jemand auf meine Benutzerseite verlinkt. (Ich wurde auf einer beliebigen Diskussionsseite, in einer Zusammenfassungszeile oder auf einer Seite im Wikipedia-Namensraum erwähnt.) Als Erwähnung zählen aktuell nur Wikilinks auf die eigene Benutzerseite, egal ob diese existiert oder nicht.
Erfolglose Erwähnung
Eine selbst gesendete Erwähnung (Verlinkung eines Benutzernamens) konnte nicht gesendet werden. Möglicherweise existierte kein Benutzerkonto zum Benutzernamen oder die Signatur erfolgte nicht im selben Edit wie die Verlinkung.
Vorgabe: nicht aktiviert.
Erfolgreiche Erwähnung
Eine selbst gesendete Erwähnung konnte gesendet werden.
Vorgabe: nicht aktiviert.
Seitenverlinkungen
Eine von mir erstellte Seite wurde zusätzlich verlinkt.
Verbindungen mit Wikidata
Eine von mir erstellte Seite wurde mit Wikidata verknüpft.
Vorgabe: nicht aktiviert.
Fehlgeschlagene Anmeldeversuche
Fehlgeschlagene Anmeldeversuche (Passwort⁇).
Vorgabe: aktiviert.
Anmeldung von einem unbekannten Gerät
Anmeldung von einem unbekannten Gerät.
Vorgabe: nicht aktiviert.
Benutzerrechteänderung
Meine Benutzerrechte haben sich geändert.
Vorgabe: aktiviert.
Rückgängigmachungen von Bearbeitungen
Meine Bearbeitung wurde zurückgesetzt (rückgängig oder zurückgesetzt).
Vorgabe: aktiviert.
E-Mails von anderen Benutzern
Ein anderer Benutzer hat eine E-Mail aus dem Wiki an mich versandt.[5]
Vorgabe: nicht aktiviert.
Außerdem gibt es automatisch weitere Benachrichtigungen bei wichtigen und seltenen Ereignissen, die sich nicht konfigurieren lassen:
Geplant sind auch noch Seitenüberprüfungen:
Meine Bearbeitung wurde gesichtet (nur neue Benutzer) oder es gab eine andere Überprüfung.

Die Darstellung lässt sich ebenfalls konfigurieren.

Wikiübergreifende Benachrichtigungen
Benachrichtigungen von anderen Wikis anzeigen
Vorgabe: nicht aktiviert.
⧼echo-pref-new-message-indicator⧽
Zusätzliche hervorgehobene Benachrichtigung für die eigene Diskussionsseite in der Kopfzeile anzeigen neben dem standardmäßigen Zähler:
Du hast neue Nachrichten
Standardmäßig ist dies aktiviert.

Bestimmte Absender lassen sich ausblenden:

Ignorierte Benutzer
Benutzer, von denen man keinen Ping mehr erhalten möchte, können auf eine persönliche „schwarze Liste“ gesetzt werden.
  • Der Absender erhält gleichwohl die Bestätigung eines „erfolgreichen ping“.
  • Die Ausblendung wirkt sich nur auf die interaktive Seitenanzeige aus, nicht aber auf ggf. konfigurierte E-Mail-Benachrichtigung.

Ein- und Ausblenden bestimmter Absender[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bestimmte Absender (etwa Bots) können projektweit ausgeblendet werden, siehe projektübergreifende Blacklist. Das bedeutet nur, dass kein zusätzlicher Eintrag in der Benachrichtigungsliste erfolgt und entsprechend der Zähler nicht hochgezählt wird; das orange Hinweisfeld für die eigene Diskussionsseite ist davon nicht betroffen.

  • Diese Ausblendung lässt sich individuell aufheben, indem eine persönliche Unterseite /Echo-whitelist angelegt wird und die entsprechenden Benutzernamen eingetragen werden.
  • Ein Gegenstück in Form einer individuellen Echo-blacklist, mit der man bestimmte Bots ausblenden kann, wurde Ende August 2017 eingeführt.

CSS[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mittels Benutzer-CSS können die Darstellungsmodalitäten angepasst werden.

Das Zählerfeld ist grau unterlegt, wenn die Benachrichtigungen gelesen (aber nicht notwendigerweise erledigt) wurden, und rot bzw. blau, wenn eine unerledigte Anzahl größer als Null vorliegt. Es verlinkt auf die Spezialseite.

Derzeit gibt es entsprechend zwei Gruppen,

  • links alert (rot) und
  • rechts message (blau).

Das Kopfzeilen-Element hat den Selektor

  • #pt-notifications-alert bzw.
  • #pt-notifications-message und ist ein <li>.

Dem jeweiligen Kopfzeilen-Element ist ein Link <a> untergeordnet.

  • Der Selektor des Links auf die Spezialseite wird durch die Klasse .mw-echo-notifications-badge gekennzeichnet.
  • Aktive Benachrichtigungen sind an der Klasse .mw-echo-unseen-notifications abzulesen (roter/blauer Hintergrund).

Die Standard-Einstellung des Zählers hat hellgrauen Hintergrund:

.mw-echo-notifications-badge {
    background-color: #D2D2D2;
    -moz-text-blink: none;
    border-bottom-left-radius: 2px;
    border-bottom-right-radius: 2px;
    border-top-left-radius: 2px;
    border-top-right-radius: 2px;
    color: #FFFFFF;
    cursor: pointer;
    font-weight: bold;
    margin-left: -4px;
    min-width: 7px;
    padding-bottom: 0.2em;
    padding-left: 0.45em;
    padding-right: 0.45em;
    padding-top: 0.25em;
    text-align: center;
}
Beim Vorliegen ungelesener Nachrichten wird dem Link eine Klasse hinzugefügt, die den Hintergrund auf „Rot“ (bzw. „Blau“) umstellt:
#pt-notifications-alert .mw-echo-unseen-notifications {
    background-color: #CC0000;
}

Zusätzliche Benachrichtigung zur eigenen Diskussionsseite[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die zusätzliche hervorgehobene Benachrichtigung zeigt den Link auf die eigene Diskussionsseite in der Kopfzeile ggf. mit zusätzlichem Text:

Diskussion: Du hast neue Nachrichten
und ist standardmäßig wie folgt konfiguriert:
a.mw-echo-alert {
   background-color: #F9C557;
   border-bottom-left-radius: 2px;
   border-bottom-right-radius: 2px;
   border-top-left-radius: 2px;
   border-top-right-radius: 2px;
   color: #555555;
   font-weight: normal;
   padding-bottom: 0.2em;
   padding-left: 0.8em;
   padding-right: 0.8em;
   padding-top: 0.25em; }

Der traditionelle Benachrichtigungsbalken lässt sich ebenfalls konfigurieren; zu Anregungen siehe: Hilfe:Neue Nachrichten #CSS.

Bildschirmbreite ausnutzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf der Spezialseite, die beim Anklicken von „Alle Benachrichtigungen“ erscheint, ist die Zeilenlänge aus Gründen der Lesbarkeit begrenzt. Um diese Begrenzung aufzuheben, kann der folgende Block ins eigene Benutzerdefiniertes CSS kopiert werden:

.mw-special-Notifications.skin-vector #firstHeading,
.mw-special-Notifications.skin-monobook #firstHeading,
.mw-echo-ui-notificationsInboxWidget,
.mw-echo-ui-datedSubGroupListWidget {
   max-width: none;
   width: auto;
}
.mw-echo-ui-notificationsInboxWidget .mw-echo-ui-notificationItemWidget-content-message-body {
   white-space: normal;
}

JavaScript[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

JavaScript-Programmierer finden unter WP:Technik/MediaWiki/Echo weitere Infos.

Helferlein: traditionellen Balken simulieren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dem bisher üblichen Erscheinungsbild des großen Balkens in voller Seitenbreite nachempfunden ist das nachstehende Benutzerskript, das in die eigenen Einstellungen (insbesondere common.js) kopiert werden kann.

/* gadget-largeBarNewMsg 2013-10-27 PerfektesChaos@de.wikipedia */
( function ( mw, $ ) {
   "use strict";
   var known = mw.config.get( "wgUserNewMsgRevisionId" );
   if ( known ) {
      $( function () {
              var start   = "Es gibt ",           // There are
                  shift   = "Veränderungen",      // changes
                  story   = " auf deiner ",       // on your
                  suggest = "Diskussionsseite";   // talk page
              story  =  "<div class='usermessage'>"
                        + start
                        + "<a href='/w/index.php?diff=cur&oldid=" + known + "'>" + shift + "</a>"
                        + story
                        + "<a href='/wiki/Special:MyTalk'>" + suggest + "</a>."
                        + "</div>";
              $( "#mw-content-text" ).prepend( $( story ) );
                     }   // function
       );   // $()
   }
}( window.mediaWiki, window.jQuery ) );

Alternativ gibt es mit Benutzer:Schnark/js/kackbalken ein weiteres Benutzerskript, das zusätzliche (allerdings nutzlose) Möglichkeiten bietet.

Spezialseite[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf der Spezialseite Spezial:Benachrichtigungen (= Special:Notifications) werden im Detail alle Nachrichten an den momentan angemeldeten Benutzer angezeigt.

Im September 2015 wurde die Anzahl der pro Benutzer gespeicherten Benachrichtigungen auf die jüngsten 2000 begrenzt.

Projektübergreifende Blacklist[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Auf MediaWiki:Echo-blacklist können Benutzer (vor allem Bots) eingetragen werden, deren Aktivitäten keine Benachrichtigungen auslösen sollen.
    • Der Zählerstand und der orange Hinweis werden von der Blacklist nicht betroffen; diese verhindert lediglich einen eigenen Eintrag in den Listen im Pop-up und auf der Spezialseite.
  • Jeder Benutzer kann diese Blacklist überschreiben, indem er eine persönliche Unterseite /Echo-whitelist anlegt und zeilenweise die entsprechenden Benutzernamen einträgt.

Weitere Informationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 MediaWiki: Notifications – Technische Informationen (englisch)
 MediaWiki: Manual:Echo – Einzelheiten über die Anforderungen zur Erwähnung (englisch)
Phabricator – Workboard: #Mediawiki-extensions-Echo – Fehlermeldungen und Funktionswünsche (englisch)

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Der offizielle Name lautet inzwischen „Notifications“. Für die Entwicklungsphase wurde der Arbeitstitel „Echo“ verwendet. Weil Letzterer in allen europäischen Sprachen verwendbar ist, wird er hier bevorzugt genutzt. Außerdem kommt das Schlüsselwort Echo überall in der MediaWiki-Programmierung vor und ist dort inzwischen nicht mehr veränderbar. Schließlich ist das Wort kurz, schnell zu tippen – und hat in der Wikipedia keine andere Bedeutung, so dass es auch eindeutig zu verstehen ist.
  2. Bis Anfang November 2014 waren 100 Benutzer zulässig: phab:T52082. Danach bis September 2015 nur 20 Adressaten. Seitdem beträgt das Limit 50: phab:T110306 gerrit:234179.
  3. Nachrichten (wichtig): edit-user-talk reverted mention emailuser user-rights
  4. Infos (nicht dringend): page-linked edit-thank welcome
  5. Die Laufzeit einer E-Mail kann leicht eine Minute betragen; das Echo kann erscheinen, bevor die Mail in der Mailbox ankommt.