Hindustan Computers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
HCL (Hindustan Computers Limited)
Logo
Rechtsform Limited
Gründung 11. August 1976
Sitz Noida, Indien

Leitung

  • Shiv Nadar (CEO)
  • Ajai Chowdhry
  • Vineet Nayar
  • Horst Plieske (Country Manager DACH)
Mitarbeiter 60.000 (2008)[1]
Umsatz $5,0 Mrd USD (2008)
Produkte IT-ServicesVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website www.hcl.in

HCL (Hindustan Computers Limited) ist ein globales Technologie- und IT Unternehmen und erzielte 2008 weltweit einen Umsatz von mehr als fünf Milliarden U.S. Dollar. der Firmensitz ist Noida in Indien. Das 1976 gegründete, indische Unternehmen wurde in einer Garage gestartet. Es entwickelte sich zu einem Konzern, der 1999 an die Börse ging. HCL ist heute in Indien Anbieter für Personal Computer, und stellt auch Telekommunikationstechnik, Mikroprozessoren und Mobiltelefone her. Das Unternehmen gliedert sich in zwei Firmen: HCL Technologies und HCL Infosystems. HCL beschäftigt an seinen 500 Standorten in Indien und 23 weiteren Ländern über 60.000 Mitarbeiter.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. HCL, 7. November 2008, HCL:A short overview (PDF; 3,2 MB)