Hochwurzen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hochwurzen
Hochwurzen mit Blick zum Dachstein

Hochwurzen mit Blick zum Dachstein

Höhe 1850 m ü. A.
Lage Steiermark, Österreich
Gebirge Schladminger Tauern, Niedere Tauern
Dominanz 1 km → Rossfeld
Schartenhöhe 105 m ↓ Hüttecksattel
Koordinaten 47° 20′ 50″ N, 13° 41′ 9″ O47.34722222222213.6858333333331850Koordinaten: 47° 20′ 50″ N, 13° 41′ 9″ O
Hochwurzen (Steiermark)
Hochwurzen

Die Hochwurzen (1850 m ü. A.) ist ein Berg am nördlichen Rand der Schladminger Tauern über dem Ennstal.

Der Berg gehört zu der Schladminger Skischaukel Schladming-Dachstein-Tauern, ist damit Teil des Skiverbunds Amadé und der Urlaubsregion Schladming–Dachstein. Auf dem Gipfel steht das Alpenvereinshaus Hochwurzenhütte der Sektion Schladming des Österreichischen Alpenvereins.

Seit 1999 wird jährlich auf der Hochwurzen der Hochwurzen-Berglauf ausgetragen.

Wintersport[Bearbeiten]

Auf der Hochwurzen gibt es Skipisten in allen Schwierigkeitsgraden, Skischulen, mehrere Skihütten sowie eine 7 km lange Naturrodelbahn, die zu den längsten präparierten Rodelbahnen Österreichs gehört.

Unfall[Bearbeiten]

Am 22. Jänner 1984 kam es bei einem Benefiz-Skirennen zu einem tragischen Unfall. Der österreichische Skirennläufer Josef "Sepp" Walcher aus Schladming verunglückte tödlich.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Hochwurzen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien