Home – Zuhause bei Tip & Oh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
Deutscher TitelHome – Zuhause bei Tip & Oh
OriginaltitelHome: Adventures with Tip & Oh
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Jahr(e)seit 2016
Länge23 Minuten
Episoden39 in 3 Staffeln
GenreComedy, Kinderserie
IdeeRyan Crego,
Thurop Van Orman
MusikAlexander Geringas
Erstveröffentlichung29. Juli 2016 (USA) auf Netflix
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
20. Februar 2017 auf Super RTL

Home – Zuhause bei Tip & Oh (Alternativtitel: Home: Abenteuer mit Tip und Oh, Originaltitel: Home: Adventures with Tip & Oh) ist eine US-amerikanische Comedyserie, die seit 2016 produziert wird. Die Serie ist der Fortsetzung des Animationsfilms Home – Ein smektakulärer Trip von DreamWorks Animation und basiert auf der Buchvorlage von Adam Rex.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das menschliche Mädchen Tip und der unbedarfte Außerirdische Oh werden Freunde und erleben gemeinsam viele Abenteuer, in einer Welt, in der beide Spezies zusammenleben. Dabei werden die beiden immer von Unterschieden zum jeweils anderen verunsichert, lernen aber damit umzugehen und sich gegenseitig zu helfen.

Produktion und Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Serie wird seit 2016 von DreamWorks Animation und Titmouse unter der Regie von Tim Johnson in den Vereinigten Staaten produziert. Dabei sind bisher 3 Staffeln mit 39 Doppelfolgen entstanden. Die Musik stammt unter anderem von Alexander Geringas und Rihanna. Erstmals wurde die Serie am 29. Juli 2016 auf dem Video-on-Demand-Dienst Netflix ausgestrahlt. Die deutsche Erstausstrahlung im Fernsehen fand am 20. Februar 2017 auf Super RTL statt.

Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rolle Originalsprecher deutscher Sprecher
Tip (Gesang) Rachel Crow Giovanna Winterfeldt
Tip (Sprache) Rachel Crow Maximiliane Häcke
Oh Mark Whitten Dirk Petrick
Apple Dayci Brookshire Jennifer Weiß
Chelsea Abby Elliott Laurine Betz
Donny Nolan North Hans Hohlbein
Kyle Matt Jones Daniel Zillmann
Lucy Ana Ortiz Elisabeth Günther
Pom Pom Pappernacky Kelly Donohue Josephine Schmidt
Sharliza Ron Funches Ursula Hugo
Smek Nolan North Bernd Vollbrecht
Brandon Ryan Crego Peggy Pollow
Chicken Tom Kenny Christian Gaul
Denton Mark Whitten Heiko Akrap
Keanu Michael Johnston Tim Kreuer
Pauline Pappernacky Cheri Oteri Peggy Sander
Boy Boygeorge Michael Ernst
Bryans Vater Christian Intorp
Frau Wüterlich Ilona Schulz
Kreegle Michael Ernst
Pop Rafael Albert

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folge

(gesamt)

Folge

(Staffel)

Part deutscher Titel deutsche Erstausstrahlung englischer Titel
1 01 a Oh zieht ein 20.02.2017 Booving In
1 01 b Der Weihnachts-Oh 20.02.2017 Sant-Oh
2 02 a Küsse und Katzenstreu 21.02.2017 Little Kisses
2 02 b Der erste Schnee 21.02.2017 Snow Day
3 03 a Das Geheimnis 22.02.2017 It’s A Secret
3 03 b Die Königin der Hüften 22.02.2017 Queen Of Thighs
4 04 a Die Eine für Oh 23.02.2017 Krunkle Krush
4 04 b Tip, die Schönheitskönigin 23.02.2017 Beauty Tip
5 05 a Oh hat die Boov-Grippe 24.02.2017 Boov Flu Blues
5 05 b Party bei den Gorgs 24.02.2017 Get Me To The Gorg
6 06 a Kung Boov 27.02.2017 Kung Boov
6 06 b Werwölfe in der Stadt 27.02.2017 The Werewolves Of Chicago
7 07 a Oh, der Anführer 28.02.2017 The Gray Matter
7 07 b Das große Fieber 28.02.2017 Feverbreak
8 08 a Die „großen Eltern“ 01.03.2017 Wrinkly Humans People
8 08 b Schweinchen Schweinchen 01.03.2017 Piggy Piggy
9 09 a Voll unter Strom 02.03.2017 Struck Through The Heart
9 09 b Der Boovianische Führerschein 02.03.2017 Boov Up And Drive
10 10 a Eine Party für Pyjamas 03.03.2017 Party Of Slumber
10 10 b Zehn Tage ohne Unfall 03.03.2017 Paranoid Activity
11 11 a Die Wut-Kuppel 06.03.2017 Angerdome
11 11 b Po-Zwillinge 06.03.2017 Tush Twins
12 12 a Spaß mit den Gorgs 07.03.2017 Sitting On Babies
12 12 b Beste Freinde 07.03.2017 Best Frenemies
13 13 a Verschwister 08.03.2017 Podlings
13 13 b Im Müllrestaurant 08.03.2017 Dumpster Dining

Staffel 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folge

(gesamt)

Folge

(Staffel)

Part deutscher Titel deutsche Erstausstrahlung englischer Titel
14 01 a Die Boy Boy Girl Band 09.03.2017 Boy Boy Girl Band
14 01 b Lords und Laser 09.03.2017 Lords And Lazers
15 02 a Tips Pizza-Partner-Party 10.03.2017 Tip’s Deep Dish
15 02 b Die Nocheinmal-Neustart-Maschine 10.03.2017 Garbage Day
16 03 a Die sehr fremde Austauschschülerin 13.03.2017 Very Foreign Exchange Student
16 03 b Katze Tip 13.03.2017 Pig’s Tale
17 04 a Die Großen Gehirnboov 14.03.2017 Pook Pooks
17 04 b Pook Pooks 14.03.2017 Big Brain Boov
18 05 a Waltor 20.03.2017 Waltor
18 05 b Ausgefuchst 20.03.2017 Out Foxed
19 06 a Le Grande Derriere 21.03.2017 Le Grande Derriere
19 06 b Ich bin dein boovigster Fan 21.03.2017 I’m Your Boovest Fan
20 07 a Durchgedreht 15.03.2017 Scared Crazy
20 07 b Super-Slusher 15.03.2017 Superslushious
21 08 a Der Freundewitz 22.03.2017 Inside Jokings
21 08 b Die lektionanische Pflanze 22.03.2017 It’s A Jungle In There
22 09 a Krass, du hast mir das Leben gerettet 16.03.2017 Dang! You Saved My Life
22 09 b Detektiv Kyle 16.03.2017 Boovsland Noir
23 10 a Die Gewinnerin 23.03.2017 Nuttypunny
23 10 b Eifersüchtig 23.03.2017 JealOHsy
24 11 a Die Partymacher 24.03.2017 Sacks O’ Cash
24 11 b Der Bauchmuskelbär 24.03.2017 Oh Give Me A Home
25 12 a Säcke voller Geld 27.03.2017 Breakers
25 12 b Ein Zuhause für Smek 27.03.2017 A Day Without Tech
26 13 a Die Cloud 17.03.2017 The Cloud
26 13 b Boovertät 17.03.2017 Booverty

Staffel 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folge

(gesamt)

Folge

(Staffel)

Part deutscher Titel englischer Titel
27 01 a Königin der Polizei Queen Of Police
27 01 b Der roidianische Abschlussball Roidian Prom
28 02 a Wo die Koobishs umherstreifen Where The Koobish Roam
28 02 b Bester Freundestag Best Friendversary
29 03 a Gehirnboov Oh Citizen Brain
29 03 b Kleine Lüge, große Wirkung Liar Liar Pods On Fire
30 04 a Chercophony Chercophonie
30 04 b Oh und das Meer Oh, Man, And The Sea
31 05 a Schwer zu kriegen Hard To Gettings
31 05 b Die Schnatter-Aale Tummy Fish
32 06 a Tip und Stick Stick With Me
32 06 b Besuch von Tante Linda Family Feudings
33 07 a Planet der Katzen Cats! The Planet
33 07 b Im Selfie-Fieber Selfie-ish
34 08 a Klein und allein Newbeings On The Block
34 08 b Saftiger Klatsch Juicy Gossip
35 09 a Die Menschenleute-Safari Humanspeople Safari
35 09 b Die Galaktischen Glücks-Kameraden Happy Space Troopers
36 10 a Die Krebbles-Freunde Krebbles Is Real
36 10 b Tip’s Tagebuch Tip’s Diary
37 11 a Die große Hotdog-Krise The Great Chicago Hot Dog Crisis
37 11 b Der Zaubersaft Wrinkly Humans Kids
38 12 a Wahre Romantik True Romancings
38 12 b Hammerhart-Hafen Hardcore Harbor
39 13 Eine Superhelden-Story A Thuper Hero Thtory

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]