Hotel Zuhause: Bitte stören!

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
OriginaltitelHotel Zuhause: Bitte stören!
ProduktionslandDeutschland
Jahr2014
Produktions-
unternehmen
Eyeworks
Längeca. 50 (netto) Minuten
Episoden4 in 1 Staffel
Ausstrahlungs-
turnus
wöchentlich
GenreImpro Comedy
TitelmusikMartin TungevaagWicked Wonderland
ModerationMichael Müller
Erstausstrahlung5. September 2014 auf RTL Television
Besetzung

Hotel Zuhause: Bitte stören! ist eine Fernsehsendung, die sich der „Improvisationscomedy“ (Stegreifkomödie, Improvisationstheater) verschrieben hat. Die Serie wird ohne Drehbuch vor Publikum aufgezeichnet, jedoch erhalten die Darsteller, ähnlich wie bei der Schillerstraße, per Regieanweisung Stichwörter für ihre Aufgaben.

Bisher wurden vier Folgen produziert, die vom 5. September 2014 bis zum 26. September 2014 wöchentlich freitags um 21:15 Uhr auf RTL ausgestrahlt wurden.

Konzept und Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ralf Schmitz spielt laut offizieller Beschreibung einen „stolzen Besitzer eines kleinen Hotels am Rande der Stadt, in dem die verrücktesten Dinge passieren und die komischsten Menschen absteigen“. Hotel Zuhause sei dabei eine Comedy ohne Netz und doppelten Boden. Unzutreffenderweise bezeichnet RTL die Sendung als die „erste Impro-Sitcom im deutschen Fernsehen“, was die FAZ als das Lustige an der Sendung nennt und die Show „als eine lauwarme Neuauflage der „Schillerstraße““ abwatscht.[1] Jürgen Overkott von der Tageszeitung WAZ bewertete die Fernsehserie wohlwollend: „Natürlich wandelt das Ensemble stets auf der dünnen Linie zwischen albern und brüllkomisch, aber Schmitz & Co. gelingt der sprichwörtliche Spagat bemerkenswert gut.“[2]

Michael Müller, der aus dem Ensemble von Switch reloaded bekannt ist, ist der Spielleiter der Show.[3] Regie führt Frank Lieberich.

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geordnet nach der Reihenfolge des Einstiegs.

Hauptdarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspieler/Comedian Episode(n) Bemerkung(en)
Ralf Schmitz 1–4 Besitzer des Hotels
Frank Streffing 1–4 Ralfs bester Kumpel
Sina-Maria Gerhardt 1–4 Ralfs hübsche Nachbarin
Ilja Richter 1, 2, 4 Ralfs Vater
Anna Isabel Wolf 1–4 Ralfs beste Freundin

Gäste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Person Episode(n) Bekannt als Rolle Erstausstrahlung
Roberto Blanco 1 Schlagersänger Hotelgast Herr Weiß 5. September 2014
Joachim Llambi 2 Moderator und ehemaliger Tänzer Hotelgast 12. September 2014
Daniel Drewes 3 Schauspieler Beamter des Gewerbeaufsichtsamtes 19. September 2014
Christine Theiss ehemalige Kickboxerin Hotelgast
Sarah Wiener 4 Köchin Sinas Köchin 26. September 2014

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Quoten der ersten Folge waren mit unter 2 Mio. Zuschauern und einen Marktanteil von 7,6 % „enttäuschend“.[4] Die vierte Folge wurde aufgrund der schlechten Einschaltquoten um eine Stunde nach hinten verschoben.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. „Hotel Zuhause“ bei RTL Bitte spontan spaßig sein , FAZ, 7. September 2014.
  2. Sat.1 und RTL setzen auf neue Impro-Shows WAZ.de, 1. August 2014.
  3. Frederic Servatius: Willkommen zurück in der „Schillerstraße“ – also fast. Quotenmeter.de: 5. September 2014; abgerufen am 5. September 2014.
  4. Flop-Parade geht weiter - RTL: Auch „Hotel Zuhause“ enttäuscht zum Auftakt, dwdl.de, 6. September 2014.
  5. Sonderschicht für Jauch - RTL: "Hotel Zuhause" muss zum Abschied später ran, dwdl.de, 11. September 2014.