Işın Karaca

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Işın Karaca (2008)

Işın Karaca (* 7. März 1973 in London) ist eine türkisch-zyprische Popmusik-Sängerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie begann ihre Karriere als Background-Sängerin und arbeitete mit bekannten türkischen Pop-Sängerinnen, wie Sezen Aksu. Sie veröffentlichte 2001 ihr erstes Studio-Album Anadilim aşk („Meine Muttersprache ist Liebe“). Ihr zweites Album İçinde aşk Var („Innendrin ist Liebe“) folgte 2004. Nach dem zweiten Album trat sie in ihrem ersten Film Sen Ne Dilersen („Was immer Du wünschst“) im Jahr 2005 auf. Schließlich folgte ihr drittes Studio-Album Başka 33 / 3 2006. 2009 folgte das Album Uyanış (Erwachen) und 2010 Arabesque: Geçmiş, Geçmemiş Hiç…

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2001: Anadilim Aşk
  • 2004: İçinde Aşk Var
  • 2006: Başka 33/3
  • 2009: Uyanış
  • 2010: Arabesque: Geçmiş, Geçmemiş Hiç...
  • 2011: Arabesque II: Geçmiş Bize Yakışıyor
  • 2013: Her Şey Aşktan
  • 2015: Ey Aşkın Güzel Kızı
  • 2017: Eyvallah

Singles[1][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2001: Tutunamadım
  • 2002: Başka Bahar
  • 2002: Yeni Türkiye
  • 2003: Aramıza Yollar
  • 2004: Sen Gittin Mi Ben Ölürüm
  • 2004: Sessiz Kalma (mit Alpay)
  • 2004: Aynı Cemin Bülbülüyüm
  • 2005: Yetinmeyi Bilir Misin?
  • 2005: Bekleyelim De Görelim
  • 2005: Hoşgörü
  • 2005: Görev Başındayız
  • 2006: Mandalinalar
  • 2006: Kalp Tanrıya Emanet
  • 2006: Ben Sana Vurgunum
  • 2006: Eski Bir Resim (mit Ogeday)
  • 2006: Yalnızlığın Adresi (mit Mehmet Tokat)
  • 2007: Final Countdown (mit Dolapdere Big Gang)
  • 2007: Bırakma
  • 2008: Samanyolu (mit Emre Kınay)
  • 2009: Bilmece
  • 2010: Uyanış
  • 2010: Kırmızı Ruj (mit Berkant)
  • 2010: Dert Bende Derman Sende
  • 2010: Mavi Mavi
  • 2010: Hor Görme Garibi
  • 2010: Dilektaşı
  • 2010: Eğlen Güzelim (mit Hüseyin Karadayı)
  • 2011: Kalbimin Sokağı (mit Ümit Sayın)
  • 2011: Tanrım
  • 2012: Ben İnsan Değil Miyim
  • 2012: Anlatsam (mit Emir Ersoy & Projecto Cubano)
  • 2012: Yatıya Gelsin (mit Erdem Kınay)
  • 2013: Geceyi Sana Yazdım
  • 2013: Seve Seve
  • 2013: Helal Olsun
  • 2014: Az Bi Mesafe
  • 2014: Vestiyer (mit Ahmet Selçuk İlkan & Kutsi)
  • 2015: Anlama Hali (mit Ayça Varlıer)
  • 2015: Kolay Mı?
  • 2015: Hasret Yarası
  • 2015: Bir Garip Yolcu (Yalan Dünya)
  • 2015: Sana Doğru (mit Enbe Orkestrası)
  • 2016: Güzelim
  • 2016: Elimde Değil (mit Harun Kolçak)
  • 2017: Sevmekten Anladığım (mit Sefa Cheshmberah)
  • 2017: Bu Yıl Benim Yeşil Bağım Kurudu
  • 2017: Çakma
  • 2017: Bize de Bu Yakışır
  • 2018: Eyvallah
  • 2019: Canımın Yarısı

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2005: "Sen Ne Dilersen" (Was immer Du wünschst)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Işın Karaca – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. iTunes Işın Karaca