IC 348

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Offener Sternhaufen
IC 348 / IC 1985
Sternbild Perseus
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 03h 44m 34,2s [1]
Deklination +32° 09′ 46″ [1]
Erscheinungsbild

Klassi­fikation IV2pn [2]
Helligkeit (visuell) 7,3 mag [2]
Winkel­ausdehnung 10' [2]
Physikalische Daten

Zugehörigkeit Milchstraße
Entfernung [3] 1250 Lj
(385 pc)
Geschichte
Entdeckt von Truman H. Safford
Entdeckungszeit 1. Dezember 1866
Katalogbezeichnungen
 IC 348/1985 • OCl 409 • Ced 20, LBN 758
Aladin previewer

IC 348 = IC 1985 ist ein Reflexionsnebel mit einem eingebettenen offenen Sternhaufen vom Typ IV2pn im Sternbild Perseus. Der Sternhaufen hat eine scheinbare Helligkeit von 7,3 mag und einen Durchmesser von 10'. Seine Entfernung zum Sonnensystem beträgt etwa 1250 Lichtjahre.

Entdeckt wurde das Objekt am 1. Dezember 1866 von Truman Henry Safford.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c SEDS: IC 348
  3. Webda
  4. Seligman