Ibrahima Yattara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ibrahima Yattara
Ibrahima Yattara.jpg
Spielerinformationen
Geburtstag 3. Juni 1980
Geburtsort KamsarGuinea
Größe 179 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
fc furtice
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2000–2001 San Garedi 16 0(2)
2001–2002 Atletico Coleah 32 0(6)
2002–2003 FC Antwerpen 29 (10)
2003–2011 Trabzonspor 193 (34)
2011–2012 Al-Shabab 14 0(4)
2012–2013 Mersin İdman Yurdu 4 0(0)
2013–2015 UR La Louvière Centre
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2002–2013 Guinea 37 (2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 16. Juni 2016

2 Stand: 16. Juni 2016

Ibrahima Yattara (* 3. Juni 1980 in Kamsar, Guinea) ist ein guineischer Fußballspieler, der zuletzt beim türkischen Erstligisten Mersin İdman Yurdu unter Vertrag stand.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ibrahima Yattara hat seine Fußballkarriere bei San Garedi in Guinea begonnen. Bevor er 2001 zum FC Antwerpen nach Belgien wechselte, war er in seinem Heimatland bei Atletico Coleah aktiv. In Antwerpen spielte er als rechter Flügelspieler, konnte allerdings nicht überzeugen. Özkan Sümer, der damalige Präsident von Trabzonspor, holte İbrahima Yattara 2003 in die Türkei. Sein Vertrag dort war bis 2012 datiert. Ende September 2008 wurde bekannt gegeben, dass Yattara für eine Ablösesumme von ca. 11,8 Millionen Euro zum katarischen Meister Al-Sadd wechselt. Da jedoch Al-Sadd die Ablösesumme nicht überwies, fand der Wechsel nicht statt.[1] Im Sommer 2011 wechselte er ablösefrei zu Al-Shabab nach Saudi-Arabien

Bei seinem neuen Verein fand er nicht die erhoffte Umgebung und versuchte bereits zur Winterpause zu Trabzonspor zurückzukehren. Diesen Wunsch äußerte er auch zum Saisonende. Nachdem Trabzonspor ablehnte, wurde Yattara mit Bursaspor in Verbindung gebracht. Dieser Wechsel stoß beim Trainer Ertuğrul Sağlam auf Ablehnung. Dennoch wurde Yattara zu einem medizinischen Check eingeladen. Anschließend wurde von der Presse der Wechsel zu Bursaspor verkündet.[2] Dieser Wechsel scheiterte, sodass Yattara einen Tag nach diesem Check beim Erstligisten Mersin İdman Yurdu einen Einjahresvertrag unterschrieb.[3]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ibrahim Yattara ist Nationalspieler von Guinea und nahm an der Afrikameisterschaft 2006 in Ägypten teil, bei der Guinea das Viertelfinale erreichte.

Am 4. April 2008 wurde bekannt, dass Yattara die türkische Nationalität beantragt hat. Hierzu hat er sich für den Namen İbrahim Yattara Üçüncü entschieden.

Privatleben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Yattara ist verheiratet und hat drei Kinder.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. fanatik.com : Yattara gitti
  2. İbrahima Yattara Bursaspor’da in fotomac.com.tr vom 29. Juni 2012
  3. Bursa olmadı, Mersin bitirdi! in ajansspor.com vom 1. Juli 2012