Ertuğrul Sağlam

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ertuğrul Sağlam
Ertuğrul Sağlam'14.JPG
Ertuğrul Sağlam (2014)
Personalia
Geburtstag 19. November 1969
Geburtsort ZonguldakTürkei
Größe 184 cm
Position Stürmer, Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
1985–1986 Fenerbahçe Istanbul
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1986–1988 Gaziantepspor
1988–1994 Samsunspor 138 (42)
1994–2000 Beşiktaş Istanbul 167 (72)
2000–2003 Samsunspor 75 (21)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1993–1998 Türkei 30 (11)
Stationen als Trainer
Jahre Station
2003–2005 Samsunspor
2005–2007 Kayserispor
2007–2008 Beşiktaş Istanbul
2009–2013 Bursaspor
2013–2015 Eskişehirspor
2015 Bursaspor
2017 Yeni Malatyaspor
2018– Kayserispor
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Ertuğrul Sağlam (* 19. November 1969 in Zonguldak) ist ein ehemaliger türkischer Fußballnationalspieler und heutiger Fußballtrainer in der Türkei.

Aktive Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit dem Vereinsfußball begann Sağlam in der Nachwuchsabteilung von Erdemir Ereğlispor.[1] Anschließend wechselte er in die Jugend von Fenerbahçe Istanbul. Seine Profi-Karriere begann mit seinem Wechsel von der Jugend des IstanbulerKlubs Fenerbahçe zu Gaziantepspor zur Saison 1986/87. 1988 nahm ihn der türkische Erstligist Samsunspor unter Vertrag. In den folgenden Saisons war der junge Stürmer äußerst erfolgreich und wurde von den drei Spitzenclubs der Türkei, nämlich Beşiktaş Istanbul, Fenerbahçe Istanbul und Galatasaray Istanbul, umworben. Vor der Saison 1994/95 kam es zum Wechsel zu erstgenanntem Verein. In seiner ersten Saison mit Beşiktaş wurde Ertuğrul türkischer Fußballmeister, 1998 gewann er mit der Mannschaft den türkischen Pokal. 2000 kehrte er zurück zu Samsunspor und beendete dort 2003 seine aktive Karriere.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sağlam gab sein Debüt für die Türkei am 27. Oktober 1993 im WM-Qualifikationsspiel gegen Polen. Sağlam gehörte 1996 zum Aufgebot der türkischen Mannschaft bei der Fußball-Europameisterschaft in England. Er beendete 1998 seine Karriere bei der Nationalmannschaft, bis zu diesem Zeitpunkt kam er auf 30 Spiele und 11 Tore.

Trainerkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2004/05 startete er seine Karriere als Trainer beim damaligen Erstligisten Samsunspor. Von 2005 bis 2007 hatte er die sportliche Leitung bei Kayserispor inne. Er führte den Verein von einem Abstiegsplatz zu einem UEFA-Pokal-Platz. Zum 30. Mai 2007 wurde er Trainer seines alten Vereins Beşiktaş Istanbul. Am 7. Oktober 2008 gab er seinen Rücktritt bei Beşiktaş Istanbul bekannt. Am 2. Januar 2009 unterschrieb er einen 3,5-Jahres-Vertrag beim türkischen Erstligisten Bursaspor. Gleich in seiner ersten Saison als Trainer bei Bursaspor gewann er die Türkische Meisterschaft 2010, der gleichzeitig der erste Meistertitel von Bursaspor in der Vereinsgeschichte ist. Am 28. Januar 2013 erklärte er seinen Rücktritt vom Traineramt in Bursa.

Ab der Saison 2013/14 ist Sağlam Trainer bei Eskişehirspor.[2] Sağlam gab am 5. Januar 2015 seinen Rücktritt als Trainer von Eskişehirspor bekannt. In der Spielzeit 2014/15 kam er mit seiner Mannschaft, in 16 Spielen, zu drei Siegen, sieben Unentschieden und sechs Niederlagen.[3]

Am 7. Juni 2015 gab Bursaspor bekannt, dass man sich mit Sağlam zu einer Rückkehr geeinigt hat.[4] Sağlam erhält einen Dreijahresvertrag. Nach enttäuschenden Ergebnissen wurden bereits zu Saisonbeginn von einigen Fans der Rücktritt Sağlams gefordert. Nachdem sich nach 13. Spieltagen immer noch keine Aufwärtstrend abzeichnete, verließ Sağlam nach der 1:2-Heimniederlage gegen Kayserispor den Verein nach gegenseitigem Einvernehmen mit der Klubführung.[5]

Sağlam übernahm am 13. Juni 2017 den gerade in die Süper Lig aufgestiegen Verein Yeni Malatyaspor, wo er jedoch nach vier Spielen seinen Vertrag mit dem Club auflöste.[6]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Samsunspor
Mit Beşiktaş Istanbul
Mit der türkischen Nationalmannschaft

Als Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Kayserispor
Mit Bursaspor
Mit Eskişehirspor

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sağlam studierte neben seiner Fußballspielerkarriere an der Sportakademie und schloss das Studium mit einem Master ab.
  • Sağlam ist der erste gewesen der sowohl als Spieler als auch als Trainer die Türkische Fußballmeisterschaft gewinnen konnte.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. trtspor.com.tr: "O'nun yüzünden 40 golüm heba oldu!" (abgerufen am 8. April 2014)
  2. ntvspor.net: Es-Es Sağlam'a emanet (abgerufen am 26. Juni 2013)
  3. ntvspor.net: "Ertuğrul Sağlam istifa etti" (abgerufen am 5. Januar 2015)
  4. bursaspor.org.tr: "Kamuoyunun Dikkatine !" (abgerufen am 7. Juni 2015)
  5. milliyet.com.tr: "Bursaspor: Ertuğrul Sağlam büyük fedakarlıklar yaptı" (abgerufen am 27. November 2015)
  6. Yeni Malatyaspor: Ertuğrul Sağlam'dan açıklama.pic.twitter.com/9Z6kM5NfHD. In: @MalatyasporMS44. 14. September 2017, abgerufen am 14. September 2017 (türkisch).