Imre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Imre ist ein häufig vorkommender ungarischer männlicher Vorname.[1]

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Imre ist die ungarische Form des germanischen männlichen Vornamens Emmerich, seine Popularität in Ungarn geht auf den heiligen Emmerich, einen Prinzen des 11. Jahrhunderts, zurück.[2][3]

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Familienname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Felix Imre (1917–1943), österreichischer Schneidergehilfe und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus
  • Géza Imre (* 1974), ungarischer Degenfechter

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Imre auf www.vornamen-weltweit.de
  2. Imre auf www.behindthename.com (engl.)
  3. Emmerich auf www.behindthename.com (engl.)