In-Grid

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In-Grid (2007)

In-Grid (* 11. September 1973 in Guastalla) ist der Künstlername von Ingrid Alberini, einer italienischen Sängerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Deutschland wurde sie vor allem durch den Song Tu es foutu (etwa: „Du bist erledigt“) bekannt, der im Frühling 2003 bis in die Top 10 der Single-Charts in Europa und Australien kam. In Griechenland, Polen und Schweden wurde dieser Titel ein Nummer-1-Hit. In den USA war das Lied ein Dancehit und war Nummer 1 der Dance-Charts.

Mit In-Tango und Mama mia konnte sie in den folgenden Jahren zwar noch u. a. in die deutschen Charts vorstoßen, aber ein richtig großer Hit ist ihr seit Tu es foutu nicht mehr gelungen.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartpositionen[1] Anmerkungen
DE AT CH UK US
2003 Rendez-vous 27
(23 Wo.)
23
(13 Wo.)
41
(13 Wo.)
Erstveröffentlichung: 14. April 2003

Weitere Veröffentlichungen:

  • 2004: Chilling with In-Grid – La vie en rose
  • 2005: Voilà!
  • 2009: Passion
  • 2010: Lounge Musique

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartpositionen[1] Anmerkungen
DE AT CH UK US
2002 Tu es foutu
Rendez-vous
9
(39 Wo.)
6
(28 Wo.)
23
(33 Wo.)
Erstveröffentlichung: Mai 2002
2003 In-tango
Rendez-vous
35
(9 Wo.)
Erstveröffentlichung: Mai 2003
2005 Mama mia
Voilà!
88
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: Juli 2005

Weitere Singles:

  • 2002: You Promised Me (englische Version von Tu es foutu)
  • 2003: Shock
  • 2003: Ah l’amour l’amour
  • 2004: Milord
  • 2005: Pochill – Tu es là?
  • 2005: Oui
  • 2008: I Love
  • 2009: Le dragueur
  • 2009: Les Fous
  • 2010: Vive Le Swing
  • 2014: J'Adore by Rouge (Marco Lo Russo & SCM) feat In-Grid
  • 2016: Kiki Swing
  • 2016: Chico Gitano

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Chartquellen: DE AT CH

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: In-Grid – Sammlung von Bildern