Ingeborg Kuhler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ingeborg Kuhler (* 25. Mai 1943 in Dachau) ist eine deutsche Architektin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ingeborg Kuhler studierte 1964–1968 in Krefeld und 1974–1977 an der Technischen Universität Berlin. Seit 1978 arbeitet sie als Architektin, von 1984 bis 2007 lehrte sie als Professorin an der Universität der Künste Berlin (UdK). Kuhler war Mitglied und Vorsitzende des Gestaltungsbeirats der Stadt Salzburg von 1994 bis 1997.

Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachlass[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Teilnachlass befindet sich im IAWA (International Archive of Women in Architecture)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]