Interessengemeinschaft Luftfahrt Fischamend

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Interessengemeinschaft Luftfahrt Fischamend
(ILF)
Zweck Plattform zur Bearbeitung von Themen zur Österreichischen Luftfahrtgeschichte
Vorsitz: Rudolf Ster
Gründungsdatum: 21. März 2016
Sitz: Niederösterreich
Website: www.ilf.or.at

Die Interessengemeinschaft Luftfahrt Fischamend (ILF)[1] ist eine Interessengemeinschaft privater Historiker, Nachlasseigner und Modellbauer.

Die Interessengemeinschaft Luftfahrt Fischamend wurde im März 2016 offiziell als Verein gegründet. Er bearbeitet Themen zur österreichischen Luftfahrtgeschichte wie die Erforschung unterschiedlicher Aspekte der Aeronautik von Anbeginn bis in die Neuzeit, damit verbundene Archiv-, Ausstellungs-, Museums-, Publikations- und Modellbauprojekte sowie als gegenwärtigen Schwerpunkt die intensive, historisch fundierte Aufarbeitung der Rolle Fischamends in der Entwicklung der Luftfahrt von 1908 bis zur Gegenwart. Schwerpunkt ist dabei die k.u.k. Militär-Aeronautische Anstalt von 1908 bis 1920.

Der ILF-Vorstand mit Maria Camilla Habsburg-Lothringen Toskana

Projekte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgende Projekte wurden in enger Zusammenarbeit mit der HTL Mödling verwirklicht:[1][2]

  • Körting-Luftschiffhalle der Militär-Aeronautischen Anstalt Fischamend[3][4]
  • Stagl-Mannsbarth-Luftschiffhalle in der MAA Fischamend[5]
  • Luftschraubenprüfstand/Propellerwindkanal[6][7]

Weitere Projekte sind:

  • Hubschrauberentwicklung 1916 bis 1918[8]
  • Luftschraubendekopiermaschine[9][10]
  • Luftschraubenkopierfräsmaschine[11]

Veranstaltungen und Sonderausstellung HGM[1][12][13][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Heeresgeschichtliche Museum Zeltweg zeigt die ILF-Ausstellung zur Militär-Aeronautischen Anstalt Fischamend.[14]

Tafel von VIE und ILF auf der Besucherterrasse zeigt das Fliegerarsenal im nahegelegenen Fischamend vor 100 Jahren[15]

Neben regelmäßiger Buchpräsentationen ihrer Mitglieder veranstaltete die ILF oder stand in unmittelbaren Bezug zu folgenden Veranstaltungen

Fischamender Stadtbote[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Interessengemeinschaft Luftfahrt Fischamend bringt in jeder Ausgabe einen Artikel zur historischen Luftfahrt–Forschungsstätte der Donaumonarchie in der Fliegerstadt Fischamend.[1][27]

Publikationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die k.u.k. Militär-Aeronautische Anstalt Band 1 – Die große Zeit der k.u.k. Luftschiffe 1908 bis 1914, Rudolf Ster, Reinhard Ringl
  • Franz Hinterstoisser – Luftfahrtpionier und Kommandant der MAA Fischamend, Alexander Kustan, Reinhard Ringl
  • Treher – einer der Jagdflieger werden sollte, Rudolf Ster, Reinhard Ringl
  • Das Bergeprojekt „Treher“ (Absturz in den Fischamender Donauauen) Rudolf Ster
  • Runter kommen sie alle – das Fliegerleben des Feldpiloten Franz Leo Sigl im Ersten Weltkrieg, Marion Meissner, Rudolf Ster, Reinhard Ringl
  • Das Weihnachtswunder von 1938 JU-52 D-Anoy – vom Pamierflug bis zum Absturz im Wienerwald, Rudolf Ster, Reinhard Ringl
  • Wolkenritt mit Gegenwind – aus dem Leben einer Stewardess in den späten 70er Jahren, Ira Knechtel[1][28]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e Interessengemeinschaft Luftfahrt Fischamend. Abgerufen am 26. August 2019.
  2. HTL Mödling: Die Schule mit dem umfassenden Bildungsangebot. Abgerufen am 27. August 2019.
  3. Diplomarbeit: Ära der Luftschiffe. Abgerufen am 2. September 2019.
  4. HTL-Duo steuert Luftschiff-Halle bei. Abgerufen am 2. September 2019.
  5. HTL schafft Platz für die Luftschiffe. Abgerufen am 2. September 2019.
  6. Modellbauausstellung: Luftfahrt in der HTL. Abgerufen am 2. September 2019.
  7. Fischamender Marsch zur Eröffnungsfeier. Abgerufen am 2. September 2019.
  8. Zeitreise durch Windkanal. Abgerufen am 2. September 2019.
  9. Nächster Höhepunkt für Fans der Militärgeschichte. Abgerufen am 2. September 2019.
  10. Heeresgeschichtliches Museum Zeltweg – Sonderausstellung Fischamend 2018! Abgerufen am 2. September 2019.
  11. Zeitreise durch Windkanal. Abgerufen am 2. September 2019.
  12. Flughafen Wien – Passagiere. Abgerufen am 27. August 2019.
  13. Heeresgeschichtliches Museum. Abgerufen am 27. August 2019.
  14. 2017 – Heeresgeschichtliches Museum. Abgerufen am 3. September 2019.
  15. „Interessengemeinschaft Luftfahrt Fischamend“: „Das Fliegerarsenal“ auf dem Flughafen Wien. Abgerufen am 27. August 2019.
  16. Flughafen Wien präsentiert Ausstellung zum Jubiläum. Abgerufen am 27. August 2019.
  17. ILF: Fliegerkurierlinie 1918 – Präsentation am Flughafen Wien. Abgerufen am 27. August 2019.
  18. Airport: 100 Jahre Flugpost gefeiert. Abgerufen am 27. August 2019.
  19. ILF präsentierte: 75 Jahre „Der kleine Prinz“. Abgerufen am 27. August 2019.
  20. Fischamend: 75 Jahre „Der kleine Prinz“. Abgerufen am 27. August 2019.
  21. http://www.fischamend.gv.at/ILF_Flughafen_Wien-Schwechat_und_ILF_praesentierten_Historisches_rund_um_die_Flughafengruendung_3
  22. Flughafen Wien und ILF präsentierten historische Ausstellung. Abgerufen am 27. August 2019.
  23. Flughafen Wien – Presseaussendungen & News. Abgerufen am 27. August 2019.
  24. Wir werten andere für eigenen Seelenfrieden ab. 5. Oktober 2018, abgerufen am 27. August 2019.
  25. ILF: Neue Ausstellung im Flughafen Wien „Bewegung in den Lüften“. Abgerufen am 27. August 2019.
  26. Neue Ausstellung im Flughafen Wien „Bewegung in den Lüften“. Abgerufen am 27. August 2019.
  27. Fischamend. Abgerufen am 27. August 2019.
  28. Rudolf Ster Reinhard Ringl: Die k.u.k Militär-Aeronautische Anstalt Fischamend. Band 1. Carina Verlag.