Internet-Draft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Internet-Draft ist ein Entwurf der Internet Engineering Task Force (IETF) zu einem der verschiedenen Internet-Technologien und Software-Standards. Internet-Drafts sind nicht verbindlich und maximal sechs Monate lang gültig. Sie bilden die Grundlage für die RFCs und werden fast ausschließlich in elektronischer Form über das Internet selbst verbreitet.

Weblinks[Bearbeiten]