Jürgen Matschie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jürgen Matschie (sorbisch Jürgen Maćij; * 1953 in Bautzen) ist ein deutscher Fotograf.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Matschie, der einer deutsch-sorbischen Familie aus dem Oberlausitzer Dorf Spreewiese entstammt, begann seinen beruflichen Weg mit einer Werkzeugmacherlehre und einem folgenden Ingenieurstudium. Danach war er in Görlitz als Technologe beschäftigt, ehe er sich von 1979 bis 1987 in Bautzen der sorbischen Kulturarbeit widmete. Während dieser Zeit absolvierte er auch ein dreijähriges Fernstudium der Fotografie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. Er ist Mitglied im Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler.

Jürgen Matschie kann auf eine lange Reihe von Einzelausstellungen verweisen, die Zahl seiner Ausstellungsbeteiligungen, auch im Ausland, liegt weit über 100.

Matschie ist verheiratet mit der ehemaligen Leiterin des Domowina-Verlages, Maria Matschie.

Einzelausstellungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1998: Lausitzer Parklandschaften. Bad Muskau, Orangerie im Fürst-Pückler-Park
  • 1999: Niederlausitzer Landschaften. Cottbus, Wendisches Haus
  • 2002: Doma – Porträts aus der Lausitz. Wien, Galerie auf der Pawlatsche
  • 2007: Menschen aus Spreewiese. Bautzen, Burgtheater
  • 2009: Aufgestanden! Bautzen im Herbst 89. Bautzen, Gedenkstätte
  • 2010: Künstler der Oberlausitz. Zittau, Städtische Museen
  • 2015: Wandlung einer Landschaft. Dissen, Heimatmuseum
  • 2017: Stadtlandschaften. Görlitz, Fotomuseum
  • 2019: Schreiborte. Kamenz, Lessing-Museum, Malzhaus
  • 2019: Künstler der Oberlausitz. Pulsnitz, Ostsächsische Kunsthalle

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herausgeberschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Erich Rinka – Fotograf. Domowina-Verlag, Bautzen 2007, ISBN 978-3-7420-2068-0.
  • Pawoł Rota. Delany – Erinnerung in Bildern. Domowina-Verlag, Bautzen 2010, ISBN 978-3-7420-2180-9.
  • Erich Schutt. Fotografien der Niederlausitz 1948–1991. Domowina-Verlag, Bautzen 2012, ISBN 978-3-7420-2214-1.
  • Kurt Heine – Bildchronist. Domowina-Verlag, Bautzen 2013, ISBN 978-3-7420-2267-7.
  • Wotmolowane – Mit Licht gemalt. Historische Fotografien in der sorbischen Oberlausitz. Domowina-Verlag, Bautzen 2017, ISBN 978-3-7420-2418-3.
  • Wótmólowane – Mit Licht gemalt. Historische Fotografien in der sorbischen/wendischen Niederlausitz. Domowina-Verlag, Bautzen 2017, ISBN 978-3-7420-2419-0.
  • Thomas Kläber – Land.Leben – Na jsy 1968–2018. Domowina-Verlag, Bautzen 2020, ISBN 978-3-7420-2539-5.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1990: Kunstpreis der Domowina
  • 2000: Kunstpreis der Oberlausitz

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]