Jack Weston

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jack Weston (* 21. August 1924 in Cleveland, Ohio; † 3. Mai 1996 in New York City, New York) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jack Weston war schon als Kind in einem Amateurtheater aktiv und arbeitete als Jugendlicher in einem Theater als Platzanweiser und Kleindarsteller. Nach dem Militärdienst während des Zweiten Weltkriegs absolvierte er eine Schauspielausbildung und trat dann zunächst auf der Bühne und im Fernsehen, ab 1957 auch in Kinofilmen auf. Für Weston typische Rollen waren Kleinganoven, fragwürdige Detektive oder wenig seriöse Geschäftsleute.[1] Eine seiner bekanntesten Rollen war die des griesgrämigen Hotelbesitzers Kellermann im Filmklassiker Dirty Dancing. 1996 starb er an einem malignen Lymphom, unter dem er sechs Jahre gelitten hatte.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kay Weniger: Das große Personenlexikon des Films. Schwarzkopf & Schwarzkopf, Berlin 2001, ISBN 3-89602-340-3, Band 8, S. 350.