Jacques Bonsergent (Métro Paris)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Metro-M.svg Jacques Bonsergent
JacquesBonsergent1.JPG
Tarifzone 1
Linie(n) 05Paris m 5 jms.svg
Ort Paris X
Eröffnung 17. Dezember 1906

Jacques Bonsergent ist eine unterirdische Station der Linie 5 der Pariser Métro. Sie befindet sich im 10. Arrondissement unterhalb des Boulevard de Magenta.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Station wurde am 17. Dezember 1906 in Betrieb genommen. Sie war bis zum 15. November 1907, als die Linie&nsp;5 bis zur Station Gare du Nord verlängert wurde, vorübergehend Endstation.

Stationsnamen[Bearbeiten]

Stationsschild und Hinweistafel am Bahnsteig

Bei der Eröffnung trug die Station den Namen „Lancry“ nach der Rue de Langry, welche in der Nähe den Boulevard de Magenta kreuzt.

Seit 1946 heißt sie „Jacques Bonsergent“ nach dem neugeschaffenen Platz Place Jacques Bonsergent, welcher wiederum seinen Namen zu Ehren von Jacques Bonsergent trägt. Er war der erste Pariser Zivilist, der während des Zweiten Weltkriegs von den Deutschen hingerichtet wurde. Seine Wohnung befand sich in der Nähe des Platzes auf dem Boulevard Magenta.

Weitere Verkehrsanbindungen[Bearbeiten]

Tagsüber halten die Busse der RATP-Linien 56 und 65. Nach Mitternacht wird die Station von den Ringlinien N01 und N02 der Nachtbusse des Noctilien-Netzes bedient.

Literatur[Bearbeiten]

  •  Gérard Roland: Stations de métro. D’Abbesses à Wagram. 2003, ISBN 2862533076.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorherige Station Métro Paris Nächste Station
Gare de l’Est
← Bobigny – Pablo Picasso
Paris m 5 jms.svg République
Place d’Italie →

48.870932.36075Koordinaten: 48° 52′ 15″ N, 2° 21′ 39″ O