James Dashner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
James Dashner bei der Comic-Con 2014

James Smith Dashner (* 26. November 1972 in Austell, Georgia) ist ein US-amerikanischer Schriftsteller von vielen Fantasy-Serien und -Romanen, darunter die The 13th Reality Serie und die Jimmy Fincher Saga. Dashner hat außerdem das erste und letzte Buch in der Infinity Ring Serie geschrieben. Dashners Roman The Journal of Curious Letters wurde 2008 von dem internationalen Buchhandelsunternehmen Borders Group als Original Voice erwählt.[1]

Leben[Bearbeiten]

James Dashner wurde am 26. November 1972 in Austell, Georgia geboren und hat fünf Geschwister. Er besuchte die Brigham Young University in Utah, wo er seinen Master im Rechnungswesen machte. Er arbeitete eine Zeit lang in der Finanzbranche, beschloss dann aber, sich an der Schreiberei zu versuchen, da er seit seiner Kindheit ein aktiver Leser war. Dashner ist mit Lynette Anderson verheiratet und zusammen mit ihren vier Kindern leben sie in den Rocky Mountains.[2]

Dashners Bücher wie The Thirteenth Reality und die Serie Die Auserwählten sind für Jugendliche geschrieben. Die Auserwählten – Im Labyrinth wurde verfilmt und lief unter dem Titel Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth am 19. September 2014 in den USA an. Für gewöhnlich schreibt er Abenteuer- und Science-Fiction-Romane. Die Auserwählten – Im Labyrinth war ein Jahr lang auf der New-York-Times-Bestsellerliste. Außerdem gewann Dashner diverse Preise:[2]

  • New York State Charlotte Award
  • Kentucky Bluegrass Award
  • Oregon Reader’s Choice Award
  • New Hampshire Isinglass Teen Read Award
  • Missouri Truman Reader’s Award
  • Illinois Abraham Lincoln Award
  • Tennessee Volunteer State Book Award
  • Arizona Grand Canyon Reader Award
  • Georgia Peach Book Award
  • New Jersey Garden State Book Award

Bibliografie[Bearbeiten]

The Jimmy Fincher Saga
  1. A Door in the Woods (2003)
  2. A Gift of Ice (2004)
  3. The Tower of Air (2004)
  4. War of the Black Curtain (2005)
The 13th Reality
  1. The Journal of Curious Letters (2008)
  2. The Hunt for Dark Infinity (2009)
  3. The Blade of Shattered Hope (2010)
  4. The Void of Mist and Thunder (2012)
Die Auserwählten
  1. Die Auserwählten – Im Labyrinth. 2011, ISBN 978-3-551-31231-0. (Original: The Maze Runner. 2009.)
  2. Die Auserwählten – In der Brandwüste. 2012, ISBN 978-3-551-31282-2. (Original: The Scorch Trials. 2010.)
  3. Die Auserwählten – In der Todeszone. 2013, ISBN 978-3-551-52036-4. (Original: The Death Cure. 2011.)
  • Die Auserwählten – Kill Order. 2015, ISBN 978-3-551-52076-0. (Original: The Kill Order. 2012.)
  • The Fever Code. 2016.
The Infinity Ring
  • A Mutiny in Time (Buch 1) (2012)
  • The Iron Empire (Buch 7) (2014)
Der Game-Master
  1. Tödliches Netz. 2015, ISBN 978-3-570-30961-2. (Original: The Eye of Minds. 2013.)
  2. Gegen die Spielregeln. 2016, ISBN 978-3-570-31022-9. (Original: The Rule of Thoughts. 2014.)
  3. The Game of Lives. 2015.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. James Dashner: Great News from Borders Bookstores. In: jamesdashner.com. Abgerufen am 23. März 2014.
  2. a b About James. In: Jamesdashner.com. Abgerufen am 22. März 2015 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]