James Oyebola

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
James Oyebola Boxer
Daten
Geburtsname
Gewichtsklasse Schwergewicht
Nationalität Brite
Geburtstag 10. Juni 1961
Geburtsort Lagos
Todestag 27. Juli 2007
Todesort London
Stil Linksauslage
Größe 2,05 m
Kampfstatistik
Kämpfe 23
Siege 18
K.-o.-Siege 16
Niederlagen 4
Unentschieden 1

James Oyebola (* 10. Juni 1961 in Lagos, Nigeria; † 27. Juli 2007 in London) war ein britischer Boxer. Sein Spitzname war Big Bad.

Inhaltsverzeichnis

Karriere[Bearbeiten]

James Oyebola war Bronzemedaillengewinner der Commonwealth Games 1986. Von 1994 bis 1996 war er außerdem britischer Schwergewichtsmeister.

Tod[Bearbeiten]

Am 23. Juli 2007 wurde Oyebola in den frühen Morgenstunden im Vorgarten eines Nachtclubs unter anderem ins Gesicht geschossen und irreversibel verletzt, nachdem er eine Gruppe dreier junger Männer aufgefordert hatte, das in Großbritannien seit Juli 2007 auch im Außenbereich öffentlicher Gaststätten gültige Rauchverbot zu beachten. Seine Familie entschloss sich schließlich, die lebenserhaltenden Maßnahmen einzustellen, worauf Oyebola verstarb.

Erfolge[Bearbeiten]

  • ~ vacant WBC International heavyweight title ~ 1993 und 1994
  • British (Southern Area) Heavyweight Title 1993 und 1994

Weblinks[Bearbeiten]