Jenny Byrne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jenny Byrne Tennisspieler
Nation: AustralienAustralien Australien
Geburtstag: 25. Februar 1967
1. Profisaison: 1987
Rücktritt: 1997
Preisgeld: 499.497 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 197:199
Karrieretitel: 0 WTA, 4 ITF
Höchste Platzierung: 45 (22. Mai 1989)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 185:170
Karrieretitel: 2 WTA, 3 ITF
Höchste Platzierung: 27 (24. Oktober 1988)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Jenny Margaret Byrne (* 25. Februar 1967 in Perth) ist eine ehemalige australische Tennisspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Byrne spielte von 1987 bis 1997 auf der Profitour. 1985 gewann sie die Juniorinnenlonkurrenz der Australian Open, zudem erreichte sie das Juniorinnen-Finale von Wimbledon.

1989 stand sie im Mixed-Finale der Wimbledon Championships. Sie unterlag dort mit Mark Kratzmann der Paarung Jana Novotná/Jim Pugh mit 4:6, 7:5 und 4:6.

Als Mitglied der Olympiamannschaft von Australien spielte Byrne auch 1992 bei den Olympischen Spielen in Barcelona.

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 1. November 1987 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Indianapolis WTA Hartplatz (Halle) AustralienAustralien Michelle Jaggard Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Beverly Bowes
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hu Na
6:2, 6:3
2. 23. Oktober 1988 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brentwood WTA Tier V Hartplatz (Halle) AustralienAustralien Janine Thompson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Elise Burgin
Sudafrika 1961Südafrika Rosalyn Fairbank
7:5, 6:7, 6:4

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]