Jenny Byrne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jenny Byrne Tennisspieler
Nation: AustralienAustralien Australien
Geburtstag: 25. Februar 1967
1. Profisaison: 1987
Rücktritt: 1997
Preisgeld: 499.497 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 197:199
Karrieretitel: 0 WTA, 4 ITF
Höchste Platzierung: 45 (22. Mai 1989)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 185:170
Karrieretitel: 2 WTA, 3 ITF
Höchste Platzierung: 27 (24. Oktober 1988)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Jenny Margaret Byrne (* 25. Februar 1967 in Perth) ist eine ehemalige australische Tennisspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Byrne spielte von 1987 bis 1997 auf der Profitour. 1985 gewann sie die Juniorinnenlonkurrenz der Australian Open, zudem erreichte sie das Juniorinnen-Finale von Wimbledon.

1989 stand sie im Mixed-Finale der Wimbledon Championships. Sie unterlag dort mit Mark Kratzmann der Paarung Jana Novotná/Jim Pugh mit 4:6, 7:5 und 4:6.

Als Mitglied der Olympiamannschaft von Australien spielte Byrne auch 1992 bei den Olympischen Spielen in Barcelona.

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1 1. November 1987 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Indianapolis WTA Hartplatz AustralienAustralien Michelle Jaggard-Lai Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Beverly Bowes-Hackney
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hu Na
6:2, 6:3
2 23. Oktober 1988 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nashville WTA Tier V Hartplatz AustralienAustralien Janine Thompson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Elise Burgin
Sudafrika 1961Südafrika Rosalyn Fairbank
7:5, 6:7, 6:4

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]